Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Leichter messen und spritzen - Tipps für ältere Menschen mit Diabetes

Baierbrunn (ots) - Wenn Menschen mit Diabetes schlecht sehen oder sich mit den Händen schwertun, brauchen sie entsprechende Messgeräte und Stechhilfen. "Das Blutzuckermessgerät sollte eine beleuchtete Anzeige mit großen Ziffern und wenige, große Tasten haben", empfiehlt Apotheker Dr. Steve Minde aus Osterode am Harz im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Es gibt auch Geräte, die das Messergebnis ansagen oder mit Pieptönen angeben. Hilfreich sind große, griffige Teststreifen, eine Streifendose, die sich leicht öffnen und schließen lässt, und eine automatische Codierung. Insulinpens sollten eine deutlich lesbare Anzeige haben und beim Einstellen der Dosis hörbar klicken. Und der Dosierknopf sollte leicht zu drücken sein.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 8/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: ruedinger@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: