Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Die Füße verwöhnen - Wie Menschen mit Diabetes Infektionen der Haut vorbeugen können

Baierbrunn (ots) - Bei Diabetes brauchen die Füße besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Denn bei Menschen mit Diabetes funktioniere der natürliche Hautschutz infolge von Nervenschäden oft nicht mehr, erläutert der Apotheker Alexander Helm aus Werdau im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". "Die Haut wird trockener, und es bilden sich leicht feine Risse, durch die Keime und Pilzerreger eindringen können." Mit speziellen Pflegeprodukten lasse sich das verhindern: "Diese besonders für Diabetiker geeigneten Schäume, Cremes oder Lotionen enthalten Substanzen wie Harnstoff oder Laktat. Sie binden Feuchtigkeit in der Haut und sorgen dafür, dass Risse heilen und Hornhaut sich zurückbildet", erklärt Helm. Das Pflegemittel sollte dünn aufgetragen und gut einmassiert werden - am besten zweimal täglich, morgens und abends. "Fersen nicht vergessen", betont der Apotheker.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 4/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: