Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Insulin und Pumpe mögen keine Minusgrade - Worauf Diabetiker beim Skifahren und Rodeln achten müssen

Baierbrunn (ots) - Diabetiker können beim Skifahren, Snowboarden oder Rodeln ihre Insulinpumpe mit auf die Piste nehmen - sollten aber Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Denn wenn Insulin gefriere, verliere es seine Wirkung, warnt das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Daher sollten die Pumpe und der Schlauch vor frostigen Temperaturen geschützt werden. Gut verstaut sei die Pumpe beispielsweise an einem Gurt unter dem Pullover. Werde sie zusätzlich in eine weiche Tasche - zum Beispiel aus Neopren - gepackt, sei sie auch bei Stürzen gut geschützt.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 1/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: