Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Bei Po-Beschwerden rasch zum Arzt
Nicht immer sind Hämorrhoiden die Ursache

Baierbrunn (ots) - Heuschnupfen? Kreuzschmerzen? Migräne? Kein Grund für Geheimnistuerei! Aber sobald im Po-Bereich Probleme auftreten, sprechen die meisten mit niemandem darüber - selbst der Arzt wird gemieden. Viele Betroffene gehen davon aus, dass an ihren Beschwerden Hämorrhoiden schuld sind. Meist zu recht. Allerdings können auch andere, zum Teil ernste Leiden sehr ähnliche Beschwerden auslösen, schreibt das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Deshalb solle man den Arztbesuch nicht auf die lange Bank schieben. Ansprechpartner sind, neben dem Hausarzt, der Proktologe (Enddarm-Spezialist), aber auch der Haut- oder Frauenarzt.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 10/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: