Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Blaulicht schaltet Tabletten an
Forscher entwickeln Medikamente, die erst nach Licht-Stimulation aktiv werden

Baierbrunn (ots) - Tabletten, die ihre Wirkung im Körper erst entfachen, wenn sie von außen aktiviert werden? Das klingt nach Zukunftsmusik. Doch Forscher aus München und London haben eine Methode entwickelt, wie das funktionieren könnte. Das berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Demnach haben die Forscher einen Wirkstoff, der die Insulinproduktion stimuliert, so verändert, dass er erst aktiv wird, wenn er durch die Haut mit blauem LED-Licht stimuliert wird. So könnten Typ-2-Diabetiker die Wirkung ihrer Tabletten eines Tages nach Bedarf "ein- und ausschalten" und damit zum Beispiel das Unterzuckerrisiko verringern. Zunächst müssen aber Studien zeigen, ob sich diese Methode tatsächlich zur Behandlung von Diabetes eignet.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 1/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: