Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Blick-Diagnose - Fluoreszierender Stoff im Auge soll Frühdiagnose des Diabetes ermöglichen

    Baierbrunn (ots) - Wissenschaftler der Universität Michigan (USA) haben ein neues Verfahren zur Diagnose des Diabetes Typ 2 entwickelt, das dabei helfen könnte, Diabetes künftig früher zu diagnostizieren: Ein kurzer Lichtblitz, der in das Auge gelenkt wird, bringt einen Eiweißstoff zum Fluoreszieren. Bei Diabetikern ist die Intensität deutlich stärker als bei Gesunden, berichtet das  Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber". Der Typ-2-Diabetes, die weitaus häufigste Form der Zuckerkrankheit mit über fünf Millionen Betroffenen in Deutschland, wird häufig erst nach Jahren entdeckt, weil sie zunächst keine Beschwerden bereitet.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber" 11/2008 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: