Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Ein Herz für die gute alte Weihnachtskarte - Umfrage: Mehr als jeder Zweite in Deutschland möchte Grüße zum Fest ganz traditionell per Post bekommen

Baierbrunn (ots) - Lieber eine Weihnachtskarte im Briefkasten als Wünsche per SMS, E-Mail oder am Telefon: Laut einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" erhält mehr als die Hälfte (54,7 Prozent) der Frauen und Männer in Deutschland Weihnachtsgrüße am liebsten ganz traditionell per Post als Weihnachtskarte. Von den ab 60-Jährigen legen sogar drei Viertel (75,5 Prozent) Wert darauf, Grüße zum Fest auf dem Postweg zu bekommen. Dagegen ist bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 19 Jahren nicht einmal jedem Vierten (24,1 Prozent) die traditionelle Weihnachtskarte wichtig.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.970 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Senioren Ratgeber" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: