Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Der Stoff, aus dem die Tränen sind - Umfrage: Den Verlust einer nahestehenden Person nennen Bundesbürger am häufigsten als Grund fürs Weinen

Baierbrunn (ots) - Worüber weinen die Deutschen? Auskunft darüber geben die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber". Demnach haben fast zwei Drittel (63,3 Prozent) der Befragten in den letzten zwölf Monaten geweint. Häufigster Grund dafür war der Verlust einer nahestehenden Person. Dies nennt jeder fünfte (19,5 Prozent) Befragte als Ursache, knapp gefolgt von rührenden Szenen in Filmen (18,5 Prozent) sowie Wut und Enttäuschung (15,1 Prozent). Weitere Auslöser von Tränen sind Mitgefühl mit anderen leidenden Menschen (13,0 Prozent), körperliche Schmerzen (10,9 Prozent), Stress und Erschöpfung (9,4 Prozent) sowie Streit mit dem Partner (9,3 Prozent).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1986 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe "Senioren Ratgeber" zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: