Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Lieber niemanden kennenlernen - Umfrage: Bundesbürger interessieren sich mit steigendem Alter immer weniger für neue Bekanntschaften

Baierbrunn (ots) - Keine Lust auf Smalltalk und langsame Annäherung: Die Offenheit der Bundesbürger für neue Bekanntschaften nimmt mit zunehmendem Alter offenbar kontinuierlich ab. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" hervor. Demnach sind 36,6 Prozent der ab 70-Jährigen und 33,2 Prozent der 60-bis 69-Jährigen nicht sonderlich daran interessiert, überhaupt neue Menschen kennenzulernen. Diese Meinung teilen dagegen die 14- bis 19-Jährigen nur zu 9,3 Prozent und die 20- bis 29-Jährigen zu 16,9 Prozent.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.927 Frauen und Männern ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe "Senioren Ratgeber" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: