Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Frühstücksei senkt Diabetes-Risiko
Schwierige Entscheidung: Vier Eier gut gegen Diabetes, aber zu viel für die Blutfette

Baierbrunn (ots) - Gute Nachrichten für Liebhaber des Frühstückseis: Männer, die etwa vier Eier pro Woche essen, haben ein geringeres Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, als jene, die nur ein Ei verspeisen. Das berichtet das Apothekenmagazin "Senioren-Ratgeber" unter Berufung auf finnische Forscher, die das anhand der Daten von rund 2300 Männern zwischen 42 und 60 berechnet haben. Die Nährstoffe im Ei wirken sich demnach günstig auf Zuckerstoffwechsel und Entzündungswerte aus. Noch steht diese Erkenntnis im Konflikt mit der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung: Wegen des Cholesteringehalts rät sie zu höchstens drei Eiern pro Woche.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 6/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: