Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Therapeutisches Leinwandfutter
Je trauriger ein Film, umso mehr Popcorn wird konsumiert

Baierbrunn (ots) - Bei traurigen Filmen sollten Kinobetreiber mehr Popcorn vorhalten als bei lustigen, denn wenn Tränen fließen, mampfen Zuschauer mehr Popcorn als wenn es etwas zu lachen gibt, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren-Ratgeber". Das schließen US-Forscher aus einer Untersuchung des Popcorn-Verzehrs in Kinos. Möglicherweise dient das Naschwerk als Seelentröster, meinen die Autoren.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 5/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: