Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Allein gelassen nach dem Klinikaufenthalt
"Patienten haben einen Anspruch, dass sich die Klinik darum kümmert"

Baierbrunn (ots) - Endlich aus dem Krankenhaus nach Hause. Doch wie geht es weiter, wenn der Patient zum Beispiel alt ist, allein lebt und sich nicht mehr allein versorgen kann? "Patienten haben einen Anspruch darauf, dass sich die Klinik darum kümmert", sagt Christoph Kranich von der Verbraucherzentrale Hamburg im Apothekenmagazin "Senioren-Ratgeber". "Im Allgemeinen organisiert der Sozialdienst des Krankenhauses für den Patienten die notwendige Reha, Pflege oder eine häusliche Betreuung." Kranich rät, auch selbst aktiv zu werden: "Sprechen Sie so früh wie möglich eine Schwester oder einen Arzt auf die Zeit danach an."

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 2/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: