Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Die Mär von der Rheumadecke
Jede gute Naturhaardecke kann, was Rheumatiker schätzen: trockene Wärme spenden

Baierbrunn (ots) - Wer an Rheuma leidet, braucht keine spezielle "Rheumadecke". Jede Naturhaardecke, also zum Beispiel aus Schurwolle, ist in der Lage, zu wärmen und bis zu 30 Prozent ihres Gewichts an Feuchtigkeit aufzunehmen Es ist die trockene Wärme, die vielen Rheumapatienten guttut, erklärt das Apothekenmagazin "Senioren-Ratgeber". Experten der Deutschen Rheuma-Liga urteilen daher: Spezielle Rheumadecken sind überflüssig.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 1/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren: