Deutsche Balaton AG

EANS-Adhoc: Vorstand der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft beschließt weitere Einziehung von 1.125 eigenen Aktien

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Aktieneinziehung

16.12.2009

Der Vorstand der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft mit Sitz in Heidelberg, ISIN DE0005508204, hat am 16.12.2009 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom gleichen Tag beschlossen, insgesamt weitere 1.125 eigene auf den Inhaber lautende Stückaktien (0,01 % der ausstehenden Aktien) im Wege der vereinfachten Kapitalherabsetzung nach § 71 Abs. 1 Nr. 8 Satz 6 AktG einzuziehen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nun 11.640.424,00 Euro und ist in 11.640.424 auf den Inhaber lautende Stückaktien eingeteilt.

Der Vorstand hat am selben Tag das Grundkapital der Gesellschaft bereits von 11.649.799,00 Euro durch Einziehung von 8.250 eigenen Aktien um 8.250,00 Euro auf 11.641.549,00 Euro herabgesetzt (vgl. Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft vom 16.12.2009, 13:53 Uhr).

Heidelberg, 16.12.2009

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft
Christian Rimmelspacher
Tel.: +49 (0) 6221-64924-0
E-Mail: c.rimmelspacher@deutsche-balaton.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0005508204
WKN: 550820
Index: CDAX
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard
Original-Content von: Deutsche Balaton AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: