Kliniken Buchinger Wilhelmi

Maria Buchinger gestorben
Tochter des Begründers der weltweit erfolgreichen Fastenbewegung mit medizinischer Begleitung im Alter von 93 Jahren in Marbella gestorben

Marbella (ots) - Wie die Buchinger Kliniken heute bekannt gaben, ist Maria Buchinger, die Tochter von Dr. Otto Buchinger, dem Begründer des weltweit bekannten Buchinger Heilfastens, am 12. März 2010 gegen 22.10 Uhr sanft im Kreise ihrer Angehörigen an ihrem Wohnort Marbella in Spanien entschlafen.

Maria Buchinger gründete zusammen mit Ihrem Mann Helmut Wilhelmi und Ihrem Vater Otto Buchinger 1953 die Klinik Buchinger in Überlingen am Bodensee. Die Klinik wurde in den Nachkriegsjahren zu einem weltweit bekannten Ort der Regeneration und zum Mekka des Heilfastens. Nach dem Tode ihres Vaters 1966 suchte man einen weiteren Standort und fand ihn im spanischen Marbella, wo 1973 eine Tochterklinik eröffnet wurde. Beide Standorte genießen heute unter Medizinern und Wissenschaftlern einen anerkannt guten Ruf. Maria Buchinger siedelte ganz in den Süden über und machte die Klinik in Spanien bald zum größten und erfolgreichsten ausländischen Unternehmen an der Costa del Sol. 2004 wurde sie zur Unternehmerin des Jahres gekürt - als erste Ausländerin und als erste Frau. Persönlichkeiten wie Max Frisch, Curd Jürgens, Mario Vargas Llosa und Tina Onassis waren ihre Gäste. Der Bundespräsident ehrte sie mit dem Bundesverdienstkreuz. Maria Buchinger stiftete zudem einen nach ihr benannten Preis der sich an verdiente Persönlichkeiten richtet. So erhielt z.B. der frühere Bundesminister Hans-Dietrich Genscher diese Auszeichnung.

Raimund Wilhelmi, ihr Sohn und Präsident der Buchinger Kliniken: "Wir haben eine einmalig beeindruckende, identitätsstiftende Persönlichkeit verloren. Sie hat unter unermesslichem Einsatz ihrer Kräfte als Pionierin ein Werk geschaffen, das uns allen - den Gästen aus aller Welt und den Mitarbeitenden - heute noch zugute kommt. Nämlich ein nachhaltiges Verständnis für die Naturheilkunde und für die Fastentherapie als medizinisch anerkanntes Instrument zur Gesundung von Körper und Geist." Große spanische Zeitungen widmeten ihr redaktionelle Nachrufe, wobei "El Mundo" sie symbolisch als positives Gegenbild zu dem korrupten Bürgermeister bezeichnete. Die beiden Kliniken führen das Vermächtnis Maria Buchingers weiter.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin:
Marion Baltes
MACCS GmbH
Reinhardtstr. 41
10117 Berlin
Tel.: 030/ 284 726 04
E-Mail: mab@maccs.eu
Original-Content von: Kliniken Buchinger Wilhelmi, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: