Kolpingwerk Deutschland gGmbH

Dank an Benedikt XVI.
Kolpingwerk Deutschland würdigt die ersten fünf Jahre des Pontifikats

Köln (ots) - Fünf Jahre Papst Benedikt XVI.: Ein Grund für das Kolpingwerk Deutschland, Dank zu sagen. "Vor fünf Jahren wurden wir mit dem deutschen Papst überrascht, das nehmen wir heute zum Anlass, an viele Meilensteine seines Pontifikats zu erinnern", erklärt Ottmar Dillenburg in Köln. Der Bundespräses des Kolpingwerkes Deutschland denkt gerne an die Tage, als der Papst die Jugend der Welt in Köln traf. "Die Begegnungen des Heiligen Vaters mit den vielen jungen Menschen beim Kölner Weltjugendtag sind nachhaltig in meiner Erinnerung geblieben."

Daneben habe Benedikt XVI. mit seinen fundierten Schriften und Ansprachen das theologische Profil der Kirche geschärft. "Die Enzyklika Caritas in veritate ist dabei ein unübersehbarer Meilenstein der katholischen Sozialverkündigung", betont Ottmar Dillenburg. Hier habe Benedikt XVI. den Menschen als verantwortlichen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Akteur in den Blick genommen und den ungezügelten Kapitalismus sowie den grenzenlosen Machbarkeitswahn bei der Biotechnologie kritisiert. Auch in der derzeitigen Missbrauchsdebatte habe der Papst sich mehrfach klar und unmissverständlich geäußert, zuletzt in dem Brief an die Kirche in Irland vor wenigen Wochen.

"Das Kolpingwerk versteht sich als Teil der Kirche und steht auch in schwierigen Zeiten an der Seite des Heiligen Vaters. Die damalige Schlagzeile 'Wir sind Papst' gilt nicht nur bei Sonneschein, sondern auch, wenn Wolken aufziehen."

Pressekontakt:

Kolpingwerk Deutschland
Heinrich Wullhorst
Pressesprecher
Kolpingplatz 5-11
50667 Köln
Tel: (0221) 20701-241
Mobil: (0172) 5604303
E-Mail: heinrichwullhorst@kolping.de
Homepage: www.kolping.de
Original-Content von: Kolpingwerk Deutschland gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: