Rewe Group

REWE Group erhält eLearning AWARD 2015
Schulungsmodul zur Karriere- und Nachfolgeplanung überzeugt Jury

Köln (ots) - Die Kölner REWE Group wurde gestern (25.2.) auf der diesjährigen Didacta in Hannover mit dem eLearning AWARD 2015 ausgezeichnet. Die unternehmensinterne Schulung von Führungskräften im Hinblick auf die Karriere- und Nachfolgeplanung - also die systematische Leistungs- und Potenzialeinschätzung und Entwicklungsplanung der REWE Group Mitarbeiter - überzeugte die Fachjury des eLearning-Journals. Das eLearning-Modul der REWE Group setzte sich in der Kategorie "Videotraining" gegen namhafte Wettbewerber durch. Seit 2008 zeichnet der eLearning AWARD jährlich in ca. 25 Kategorien State of the Art-Projekte aus. Für die eLearning AWARDS 2015 gab es rund 120 Bewerber.

Für die dezentral-genossenschaftliche REWE Group hat eLearning einen hohen Stellenwert. Bereits seit 2000 - damals noch auf CD-ROM - bekommen die rund 150.000 Mitarbeiter in den Märkten regelmäßig die Möglichkeit, sich am Arbeitsplatz oder zuhause weiterzubilden. Im Mittelpunkt des derzeit rund 40 Schulungen umfassenden Angebots stehen Warenkunde, Hygiene, Lebensmittelrecht oder Erläuterungen zu Serviceangeboten wie Payback. Seit dem Start vor rund anderthalb Jahrzehnten wurden weit mehr als eine Million eLearning-Schulungen von den Mitarbeitern der REWE Group absolviert.

Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr. So hat die REWE Group eigens ein eLearning-Team, das die Schulungen auf die jeweiligen Bedürfnisse und Zielgruppen maßschneidert. Bis ein solches Modul fertig ist, vergehen in der Regel mehrere Monate bis hin zu einem halbem Jahr. Dabei gleichen die Abläufe denen einer Filmproduktion. Auf Grob- und Feinkonzept folgt ein klassisches Drehbuch.

Gemeinsam haben alle Schulungen interaktive Elemente sowie Videosequenzen mit Profi-Sprechern. Besonderen Wert legt das eLearning-Team auf die zielgruppengerechte Ansprache. Anspruch ist es, den Mitarbeiter durch Inhalt und Aufmachung des Moduls zu motivieren, die Schulung als Chance zu sehen. Denn die REWE Group investiert damit in ihn und will ihn unterstützen, seine Aufgabe noch besser zu erfüllen. Bei dem nunmehr ausgezeichneten Modul der Karriere- und Nachfolgeplanung lag eine besondere Herausforderung darin, Inhalte und Sprache auf eine sehr heterogene Zielgruppe vom Marktmanager bis hin zum Manger in den Zentralen zuzuschneiden.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2013 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 51 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 12 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2013 rund 226.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 36 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA, der Discounter PENNY sowie die Baumärkte von toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC Reisen sowie die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions und über 2.100 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART), die Hotelketten lti hotels, Club Calimera und PrimaSol Hotels und der Direktveranstalter clevertours.com.

Für Rückfragen:


REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050,
Fax: 0221-138898,
E-Mail: presse@rewe-group.com

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: