Rewe Group

REWE Group: Drei Spenden ein Ziel - Hilfe für bedürftige Menschen Unternehmensgruppe unterstützt das 15. Bundestafeltreffen in Göttingen - Insgesamt 16 Tonnen Lebensmittel gespendet

Köln (ots) - Mit gleich drei tonnenschweren Lebensmittelspenden unterstützt die Kölner REWE Group das 15. Bundestafeltreffen (11.-13.6.) in Göttingen. Zum einen spendet die Unternehmensgruppe die Lebensmittel für die 150 Meter lange "Lange Tafel" am Freitag (12.6.) auf dem Göttinger Wochenmarkt. Zu der symbolischen Tafel werden bis zu 1.000 Besucher erwartet, darunter auch Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie und Soziales sowie Schirmherrin der Tafeln in Deutschland. Zum anderen richtet die REWE Group das abendliche Bankett für die rund 1.000 ehrenamtlichen Helfer der Tafeln im Göttinger Studentenwerk aus. Schließlich spendet die Region Nord der REWE Group anlässlich der Stadt-Wette von Oberbürgermeister Wolfgang Meyer den Tafeln nochmals zwölf Tonnen Lebensmittel. Insgesamt haben die drei Spenden ein Gewicht von rund 16 Tonnen.

"Armut ist auf den ersten Blick oft kaum zu erkennen. Zumal volle Supermarktregale und Einkaufstüten ein Bild des Wohlstands vermitteln. Wir dürfen uns davon aber nicht täuschen lassen, wie die steigende Zahl der Menschen zeigt, die auf die Unterstützung der Tafeln angewiesen sind. Daher haben wir anlässlich der Göttinger Stadt-Wette mit unserer Spende ein Zeichen der Solidarität und Verantwortung gesetzt", sagte Roland Kaiser, Regionsleiter der Region Nord der REWE Group. Die Spende umfasse länger haltbare und dringend benötigte Lebensmittel wie Kaffee, Zucker, Mehl oder Nudeln.

Mit mehr als 5.300 Märkten (REWE, PENNY, toom) sowie Lägern und Logistikzentren ist die REWE Group einer der größten Spender von Lebensmitteln für die deutschlandweit mehr als 840 lokalen Tafel-Initiativen. Bereits seit 1996 unterstützt die Unternehmensgruppe die Tafeln mit Lebensmitteln, die nicht mehr verkauft werden, aber bedenkenlos verzehrt werden können.

Für Rückfragen:

REWE Group-Unternehmenskommunikation,
Tel.: 0221-149-1050, Fax: 0221-138898, E-Mail:presse@rewe-group.com

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: