BVMW

Ohoven: Blaue Plakette muss endgültig vom Tisch - Etappensieg des BVMW

Berlin (ots) - Das Bundesumweltministerium hat laut Medienberichten seine Pläne zur Einführung einer "Blauen Plakette" auf Eis gelegt. Dazu erklärt Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW):

"Die verkehrspolitische Geisterfahrt wurde gestoppt. Damit hat sich die wirtschaftspolitische Vernunft durchgesetzt - und der BVMW. Wir hatten uns von Anfang an gegen eine Blaue Plakette stark gemacht und notfalls mit einer Klage gedroht. Jetzt muss sichergestellt werden, dass das Einfrieren der Pläne nicht nur ein taktisches Manöver des Bundesumweltministeriums ist.

Fahrverbote und andere Aussperrungsstrategien für Dieselfahrzeuge in Städten gehören endgültig vom Tisch. Jetzt ist das Bundesverkehrsministerium am Zug, das einen Alternativvorschlag ausarbeiten muss. Bei aller gebotenen Rücksichtnahme auf die Luftreinhaltung muss die Mobilität der Unternehmer nicht zuletzt zur Versorgung der Bevölkerung Vorrang haben."

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVMW

Das könnte Sie auch interessieren: