BVMW

BVMW bringt Innovation in die Fläche - Start der bundesweiten Innovationsoffensive für Mittelstand und Gründer

Berlin (ots) - In Bremervörde startet morgen die bundesweite Roadshow "Innovationsoffensive für Mittelstand und Gründer". Sie bietet Mittelständlern, Start-Ups, Wissenschaft und Politik die Möglichkeit, sich in ihrer Region zu informieren und zu vernetzen. "Die Innovationsfähigkeit des Mittelstands ist ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland. Die Roadshow ist die Antwort auf die brennenden Fragen von Unternehmern und Gründern", so Mario Ohoven, Präsident des BVMW.

Die Roadshow unterstützt Unternehmer und Gründer dabei, die richtige Förderung zu finden, um ihre Innovationsprojekte zu verwirklichen. An elf Stationen erhalten die Teilnehmer Informationen zu Fördermöglichkeiten, politischen Rahmenbedingungen und konkreten Innovationsprojekten. Die Veranstaltungsreihe wird gemeinsam von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, der AiF Forschung · Technik · Kommunikation GmbH (AiF F·T·K) und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. durchgeführt.

Erster Veranstaltungstermin ist der 31. Mai in Bremervörde unter dem Titel "Innovation ist der Rohstoff der Zukunft" mit Workshop und anschließender Expertendiskussion. Die nächsten Veranstaltungen finden am 22. Juni in Mannheim, am 6. Juli in Frankfurt a. M. und am 11. August in Berlin statt. Eine Übersicht aller Roadshow-Termine finden Sie auf der Website des BVMW (www.bvmw.de) und den Seiten der Partner.

Pressekontakt:

Max Kettner
030 533206-58
max.kettner@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVMW

Das könnte Sie auch interessieren: