McKesson Europe AG

Hervorragende GEHE-Zahlen zum 3. Quartal /Einzelhandelsergebnis steigt um über 48 %
Ergebnisprognose für Gesamtjahr erhöht

    Stuttgart (ots) - GEHE, Europas Nr. 1 in der Pharmadistribution, gab heute ihre Zahlen für die ersten drei Quartale dieses Jahres bekannt. Trotz der aktuellen negativen Konjunkturentwicklung ist der Geschäftsverlauf der GEHE sehr gut. Zum Ende des 3. Quartales 2001 hat GEHE ihr hohes Wachstum beim Umsatz, EBITDA, Ergebnis vor Steuern und beim Jahresüberschuß nicht nur gehalten, sondern noch gesteigert.

    Der Konzernumsatz betrug in den ersten neun Monaten 2001 12,4 Milliarden Euro. Dies ist eine Steigerung um 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Umsatzwachstum hat sich damit gegenüber dem 1. Halbjahr 2001 noch beschleunigt.

    Das Ergebnis vor Ertragsteuern erhöhte GEHE gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum deutlich, und gegenüber dem Umsatzwachstum überproportional um 11,9 Prozent auf 207,1 Millionen Euro. Mit 346,7 Millionen Euro wuchs das EBITDA um 7,3 Prozent und mit 141,0 Millionen Euro liegt der Jahresüberschuß um 15,1 Prozent über dem Vorjahreswert.

    Besonders deutlich hat GEHE in ihrem Pharma-Einzelhandel zugelegt. Das Ergebnis des Pharma-Einzelhandels stieg gegenüber dem Vorjahr um 48,3 Prozent auf 39,1 Millionen Euro.

    Für diese sehr gute Geschäftsentwicklung spielten die Akquisiti-onen der ersten neun Monate 2001 insgesamt nur eine unterge-ordnete Rolle.

    "Trotz der allgemeinen Konjunkturlage und trotz der verunsi-cherten Märkte haben wir unsere sehr gute Geschäftsentwick-lung fortgesetzt. Wir konnten dies tun, weil die GEHE klar und kompromißlos auf Distributionsleistungen im Gesundheitsmarkt ausgerichtet ist, und Gesundheit ein Gut und ein Bedürfnis ist, das nicht zur Disposition konjunktureller Stimmungen steht", so Oesterle, Vorstandsvorsitzender der GEHE Aktiengesellschaft.

    Nach der guten Entwicklung in den ersten neun Monaten 2001 erwartet GEHE auch für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum von circa 10 Prozent. Ausgehend davon, erhöht GEHE die Prognose für das kursbereinigte Wachstum des Vorsteuer-ergebnisses für das Jahr 2001 auf circa 12 Prozent. "Zum Jahresende wollen wir mit einem weiteren Rekordergebnis über die Ziellinie gehen", meint Oesterle, Vorstandsvorsitzender der GEHE Aktiengesellschaft.

    Kennzahlen im Überblick      2001              2000                Veränderung
    1. - 3. Quartal                 in Euro         in Euro            in Prozent

    Konzern

    Umsatz                        12,4 Milliarden  11,4 Milliarden    +  8,8

    EBITDA1                      346,7 Millione    323,1 Millionen    +  7,3

    Ergebnis vor
    Ertragsteuern            207,1 Millionen  185,1 Millionen    + 11,9

    Jahresüberschuß         141,0 Millionen  122,5 Millionen    + 15,1

    Pharmadistribution2

    EBITDA1                      362,1 Millionen  332,5 Millionen    +  8,9

    Ergebnis vor
    Ertragsteuern            211,5 Millionen  188,8 Millionen    + 12,0

    1Ergebnis vor Zinsen, Abschreibung, Amortisation und Ertragsteuern.     2Umfaßt ausschließlich die Geschäftsbereiche Großhandel und Einzelhandel.


ots Originaltext: GEHE AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Dr. Fritz Oesterle  +49(0)711 5001-439
Stefan Meister  +49(0)711 5001-404

Weiterführende Informationen zur GEHE Aktiengesellschaft finden Sie
unter www.gehe.de

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: