McKesson Europe AG

GEHE liefert sehr gute Quartalszahlen
Deutlicher Anstieg beim vorläufigen Konzernergebnis

    Stuttgart (ots) - Auf der heutigen Hauptversammlung gab die GEHE
AG ihren Aktionären sehr gute, vorläufige Zahlen zum 1. Quartal 2001
bekannt.      
    
    Im 1. Quartal des letzten Jahres wuchs der Arzneimittelmarkt vor
allem aufgrund einer europaweiten Grippewelle. Gegenüber diesem
starken Vergleichsquartal des Vorjahres erhöhte GEHE ihren Konzern-
umsatz ohne Grippewelle im 1. Quartal 2001 um fast 6 Prozent.      
    
    Nach den gleichfalls vorläufigen Ergebniszahlen steigerte GEHE ihr
Konzernergebnis vor Ertragsteuern deutlich überproportional um knapp
15 Prozent in Euro und um 16 Prozent in Landes- währung gegenüber dem
1. Quartal 2000.    
    
    Zu dieser Steigerung hat der Geschäftsbereich Pharma-Großhandel
mit einer Verbesserung des Vorsteuerergebnisses von rund 10 Prozent
beigetragen. In seiner Hauptversammlungsrede bezeichnete Oesterle,
Vorstandsvorsitzender der GEHE AG, den Anstieg des Vorsteuerergeb-
nisses im Bereich Pharma-Einzelhandel als besonders signifikant. Dort
steigerte GEHE ihr Vorsteuerergebnis um mehr als 31 Prozent in Euro
und um über 35 Prozent in Landeswährung gegenüber dem 1. Quartal
2000.      
    
    "Die exzellente Ergebnisverbesserung im Einzelhandel erreichten
wir fast ausschließlich mit unserem bestehenden Apothekengeschäft,
also ohne wesentliche Zukäufe, vor allem ohne die jüngsten Akqui-
sitionen in Italien, Norwegen und Holland", betonte Oesterle in
seiner Rede. Die jüngsten Apothekenkäufe in Norwegen und Holland
erfolgten erst gegen Ende des 1. Quartals 2001. Die neuen
italienischen Apo- theken in Mailand werden - abhängig von der
Genehmigung der italienischen Kartellbehörde - voraussichtlich erst
im 2. Quartal 2001 konsolidiert werden können.    
    
    Endgültige Zahlen für das 1. Quartal 2001 will GEHE im ersten
Aktionärs- brief für dieses Jahr in etwa zwei Wochen veröffentlichen.
    
    
ots Originaltext: GEHE AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de ;   

Für Rückfragen:
Dr. Fritz Oesterle
+49(0)711 5001-439
Stefan Meister
+49(0)711 5001-404    

Weiterführende Informationen zur GEHE AG finden Sie unter www.gehe.de

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: