McKesson Europe AG

Gerichtliches Verbot für Internet-Versandhandel von Arzneimitteln wirksam zugestellt!
GEHE unterstützt deutsche Apotheken gegen Versandhandel

    Stuttgart (ots) - Die GEHE Pharma Handel GmbH, eine
Tochtergesellschaft des größten europäischen Arzneimittelhändlers
GEHE AG, hat am 19.10.2000 beim Landgericht Stuttgart eine
einstweilige Verfügung erwirkt, durch die es dem hinter der bekannten
Internetapotheke 0800-DocMorris.com stehenden Unternehmen
0800DocMorris N.V. verboten wird, apothekenpflichtige Arzneimittel
gewerbsmäßig im Wege des Versandhandels von ihrem Lager in Neuss an
Endabnehmer zu versenden. Für den Fall der Zuwiderhandlung wurde
0800DocMorris N.V. ein Ordnungsgeld von bis zu DM 500.000,- und
Ordnungshaft bis zu 6 Monaten angedroht.
    
    Die einstweilige Verfügung wurde dem Vorstandsmitglied, Herrn
Jacques Waterval, von 0800DocMorris N.V. am 06.11.2000 auf einer
Veranstaltung in Deutschland zugestellt. Das gerichtliche Verbot
wurde mit dieser Zustellung wirksam. Damit ist ab sofort dem in
Deutschland rechtswidrigen und strafbaren Versandhandel
apothekenpflichtiger Arzneimittel durch 0800DocMorris N.V. ein Riegel
vorgeschoben. Der Beschluss des Landgerichts Stuttgart ist die erste
gerichtliche Entscheidung gegen 0800DocMorris, die vollzogen wurde.
Die einstweilige Verfügung wurde ohne vorherige Anhörung erlassen und
ist eine vorläufige, keine endgültige Regelung, gegen die
0800DocMorris N.V. die üblichen Rechtsbehelfe einlegen kann.
    
    GEHE sieht sich hiermit in ihrer aktiven Abwehr des illegalen
Versandhandels apothekenpflichtiger Arzneimittel bestätigt. Im Sinne
einer umfassenden und verläßlichen Arznei-mittelsicherheit
unterstützt GEHE einerseits die Initiative der Landesapothekenkammer
Baden-Württemberg medikamenten-information.de. Andererseits ist GEHE
Marktführer im brancheninternen Internet mit b2b-Diensten
(gehe-point.de mit über 4.500 Anwender) und mit b2c-Diensten (mit
über 700 individuellen Apotheken-Homepages unter der zentralen Site
apotheke.com).
    
    Noch in diesem Jahr wird GEHE unter apotheke.com die größte
branchen-exklusive Initiative für "Apotheken im Internet" starten.
Ziel dieser ersten Stufe ist die qualitative Präsentation aller
deutschen Apotheken und damit die erste gemeinsame Antwort auf die
gegebenen Herausforderungen. Weitere Ausbaustufen folgen Anfang 2001.
    
ots Originaltext: GEHE Pharma Handel GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weiterführende Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
GEHE Pharma Handel GmbH / Presse & Information: Herr Michael Brinkert

0711-5001-573 / oder Michael.Brinkert@gehe.de

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: