McKesson Europe AG

GEHE - Ergebnis im 1. Halbjahr um mehr als 12 % erhöht - Im Einzelhandel steigt Ergebnis um fast 30 % - GEHE erhöht Ergebnisprognose 2000: mindestens 10 % über Vorjahr

    Stuttgart (ots) - GEHE, Europas Nr. 1 in der Pharmadistribution, gab heute ihre Halbjahreszahlen bekannt. Der Geschäftsverlauf übertrifft in allen Bereichen - sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis vor Ertragsteuern - die Erwartungen.

    In der Pharmadistribution erreichte GEHE einen Gesamtumsatz von 7,6 Mrd Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 14,4 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Großhandel erzielte davon einen Umsatz von 6,8 Mrd Euro, was einem Anstieg von 14,1 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Zu dem positiven Verlauf haben Herba Chemosan und das hohe Marktwachstum in fast allen Märkten Europas beigetragen. Der Einzelhandelsumsatz kletterte um 17,2 % auf 0,8 Mrd Euro. Diese erfreuliche Entwicklung erzielte GEHE durch hohes internes Wachstum sowie durch den konsequenten Ausbau der europäischen Marktführerschaft mit dem Erwerb von 46 Apotheken in Großbritannien und Tschechien.

    Das Ergebnis vor Ertragsteuern im Groß- und Einzelhandel stieg im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 % auf 121,6 Mio Euro. Die zu Beginn dieses Jahres erworbene Herba Chemosan - circa 50 % Marktanteil in Österreich - hat dazu positiv beigetragen. Insgesamt erzielte GEHE im Großhandel ein Ergebnis vor Ertragsteuern von 106,2 Mio Euro (+ 10,1 %). Mit 15,4 Mio Euro übertrifft das Ergebnis vor Ertrag-steuern im Einzelhandel das Halbjahresergebnis 1999 um 29,1 %.

    Der EBITDA in der Pharmadistribution erhöhte sich auf 218,1 Mio Euro, was einem Anstieg von 15,8 % entspricht. Der EBITDA je Aktie beträgt 2,87 Euro nach 2,45 Euro im Vorjahreszeitraum.

    Im Business-to-Business E-Commerce hat GEHE ihre Marktführerschaft mit der Einführung von AAH-Point in Großbritannien ausgebaut. Rund 6.000  Apotheken nutzen inzwischen die E-Plattformen "Point" bzw. "apotheke.com" in Europa.

    Aufgrund der erfreulichen Umsatzentwicklung in den ersten sechs Monaten des Jahres 2000 erhöht der GEHE-Vorstand seine Wachstumsprognose für das Gesamtjahr auf circa 10 %. Aufgrund der sehr guten Ertragslage erwartet der Vorstand bei anhaltender Umsatzdynamik im Gesamtkonzern für das Gesamtjahr 2000 einen Ergebniszuwachs von über 10 % gegenüber dem Vorjahr.

    Zum Geschäftsverlauf sagte GEHE-Vorstandsvorsitzender Oesterle: "Wir sind hoch zufrieden mit dem Geschäftsverlauf in den ersten sechs Monaten des Jahres 2000. Das hohe Marktwachstum bestätigt die Attraktivität des europäischen Pharmamarktes. Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres sind wir sehr zuversichtlich und haben deshalb unsere Umsatz- und Ertragsprognosen für das Geschäftsjahr 2000 nach oben korrigiert."

    Kennzahlen Pharmadistribution im Überblick:      

    * Umsatz:                                    7,6 Mrd Euro
    * Umsatzwachstum:                         + 14,4 %
    * Ergebnis vor Ertragsteuern: 121,6 Mio Euro
    * Ergebniswachstum:                      + 12,2 %
    * EBITDA:                                 218,1 Mio Euro
    * EBITDA-Wachstum:                        + 15,8 %

    Kennzahlen Konzern im Überblick:
    * Umsatz:                                    7,6 Mrd Euro
    * Ergebnis vor Ertragsteuern: 116,5 Mio Euro
    * EBITDA:                                 209,2 Mio  Euro

ots Originaltext: GEHE AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Dr. Fritz Oesterle
Tel.: 0049/(0)711 5001-439

Stefan Meister
Tel.: 0049/(0)711 5001-404

Weitere Informationen zur GEHE AG finden Sie unter www.gehe.de

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: