Celesio AG

Celesio platziert erstmals Unternehmensanleihe bei privaten und institutionellen Investoren im In- und Ausland

Stuttgart (ots) -

- Emissionsvolumen von 500 Millionen Euro
- Anleihe bietet attraktiven Zugang zu neuer Finanzierungsquelle
- Lange Laufzeit der Anleihe unterstreicht Finanzierungsstrategie 

Die Celesio AG, eines der führenden internationalen Dienstleistungsunternehmen in den Pharma- und Gesundheitsmärkten, hat heute erfolgreich eine Anleihe mit einem Nominalvolumen von 500 Millionen Euro platziert. Mit einem Orderbuch von über 5 Milliarden Euro war die Emission stark nachgefragt. Die Anleihe hat eine Laufzeit von sieben Jahren, einen fixen Kupon von 4,5 Prozent und weist eine Stückelung von 1.000 Euro auf. Damit spricht Celesio erstmals private Fremdkapitalinvestoren in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern an. Die Anleihe wird von der 100-prozentigen Finanzierungstochter Celesio Finance B.V. begeben und soll am Regulierten Markt der Luxemburger Börse zum Handel zugelassen werden.

Nach der Platzierung der Wandelschuldverschreibung im vergangenen Jahr unterstreicht auch diese Anleiheemission die langfristig ausgerichtete Refinanzierungsstrategie von Celesio. "Der Markt für Bonds ohne Rating hat sich in den letzten Monaten erfreulich entwickelt, gleichzeitig sind die Zinssätze auf ein historisch niedriges Niveau gesunken", erläutert Dr. Christian Holzherr, Finanzvorstand der Celesio. "Der Zeitpunkt war somit günstig, um unsere Konzernfinanzierung auf eine noch stabilere und breitere Basis zu stellen. Wir nutzen den Kapitalmarkt vor allem, um unsere Bankverschuldung zu reduzieren. Gleichzeitig verbessern wir mit dieser langfristigen Anleihe das Fälligkeitenprofil unserer Verbindlichkeiten. Zum ersten Mal sprechen wir private Fremdkapitalinvestoren und damit eine wesentlich breitere Investorengruppe an. All dies unterstreicht unsere Strategie einer langfristig gesicherten und ausgewogenen Finanzierung auf breiter Basis".

Die Transaktion wurde begleitet durch die Credit Agricole CIB, Deutsche Bank, ING Wholesale Banking, The Royal Bank of Scotland und die UniCredit Bank.

Über den Celesio-Konzern:

Celesio ist eines der führenden internationalen Dienstleistungsunternehmen in den Pharma- und Gesundheitsmärkten. Das Unternehmen ist in 26 Ländern weltweit aktiv und beschäftigt in den drei Geschäftsbereichen Patient and Consumer Solutions, Pharmacy Solutions und Manufacturer Solutions rund 46.000 Mitarbeiter. Rund 2.300 eigene Präsenzapotheken als Teil von Patient and Consumer Solutions bedienen täglich über 550.000 Kunden. Im Großhandel, Teil von Pharmacy Solutions, beliefern rund 140 Niederlassungen Tag für Tag über 65.000 Apotheken. Im Bereich Manufacturer Solutions bietet Celesio Pharmaherstellern Logistik- und Distributionslösungen und unterstützt sie bei Vertrieb und Marketing.

Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung begründet weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren, noch eine Aufforderung zum anderweitigen Erwerb von Wertpapieren. Sie ist ferner keine Grundlage eines Vertrags über den Kauf oder die Zeichnung von Wertpapieren der Celesio Finance B.V., der Celesio AG oder eines Konzernunternehmens der Celesio AG. Die Mitteilung begründet insbesondere weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots an eine Person, der gegenüber ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist. Die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere sind und werden nicht nach den Vorschriften des US Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "US Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur gemäß einer Befreiung von den entsprechenden Registrierungserfordernissen angeboten oder verkauft werden.

Pressekontakt:

Rainer Berghausen, 
Celesio AG,
+49 (0)711.5001-549
media@celesio.com
Original-Content von: Celesio AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Celesio AG

Das könnte Sie auch interessieren: