McKesson Europe AG

Norwegisches Gesundheitsministerium und Celesio-Apotheken übernehmen Führungsrolle im Kampf gegen Schweinegrippe
Koordinierte Maßnahmen sollen Verbreitung des H1N1-Virus eindämmen

Stuttgart/Oslo (ots) - Patienten in Norwegen erhalten ab heute auch ohne ärztliches Rezept die Grippemittel Tamiflu und Relenza in den Apotheken der Kette Vitusapotek, die von der Celesio-Tochter Norsk Medisinaldepot (NMD) betrieben wird. Diese koordinierte Maßnahme von Politik und Apotheken im Gesundheitswesen soll helfen, die schnelle Ausbreitung des Virus einzudämmen. Norwegens Gesundheitsministerin Anne-Grete Strøm-Erichsen lobte die professionelle Vorgehensweise und die Einsatzbereitschaft von NMD im Kampf gegen den H1N1-Virus.

Die verschreibungsfreie Abgabe soll die Verfügbarkeit der Grippemittel innerhalb von 24 Stunden nach Feststellung der ersten Symptome bei Patienten garantieren und so die schnelle Verbreitung des Virus eindämmen. Nach Schätzungen des norwegischen Gesundheitsministeriums sind mehr als 175.000 Norweger mit dem Virus infiziert, es gibt bislang 15 bestätigte Todesfälle.

"Sämtliche Apotheker sind im Bereitschaftsdienst, alle anderen Termine abgesagt", sagt Kjell Paulsrud, Geschäftsführer von NMD. "Wir haben uns seit April dieses Jahres auf diese Situation vorbereitet und sind folglich in der Lage, umgehend und zielgerichtet damit umzugehen." Die Apotheker von Vitusapotek teilen auch Schutzmasken und dazugehörige Informationsbroschüren aus. Auch die Angestellten des Großhandels von NMD sind auf den erwarteten Nachfrageschub nach Medikamenten und relevanten Produkten bestens vorbereitet.

Norwegens Gesundheitsministerin Anne-Grete Strøm-Erichsen lobte die professionelle Vorgehensweise und die Einsatzbereitschaft der Apotheker von Vitusapotek und den anderen Apothekenketten in Norwegen im Kampf gegen den H1N1-Virus. Die Apotheker hülfen, sowohl die Verbreitung des Virus zu verlangsamen als auch das Gesundheitssystem zu entlasten. Von den insgesamt 646 Apotheken in Norwegen gehören 167 zu Vitusapotek.

Über den Celesio-Konzern:

Celesio ist eines der führenden internationalen Handels- und Dienstleistungsunternehmen im Pharmamarkt. Der Konzern ist in 28 Ländern aktiv und beschäftigt in den drei Geschäftsbereichen Patient and Consumer Solutions, Pharmacy Solutions und Manufacturer Solutions über 45.000 Mitarbeiter. Mehr als 2.300 eigene Präsenzapotheken als Teil von Patient and Consumer Solutions bedienen täglich über 550.000 Kunden in sieben Ländern. Im Großhandel, Teil von Pharmacy Solutions, beliefern weltweit rund 140 Niederlassungen Tag für Tag über 65.000 Apotheken. Im Bereich Manufacturer Solutions bietet Celesio den Pharmaherstellern Logistik-und Distributionslösungen und unterstützt sie bei Vertrieb und Marketing.

Pressekontakt:

Rainer Berghausen, Celesio AG, +49 (0)711.5001-549
media@celesio.com

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: