McKesson Europe AG

"Die europaweite Ausgliederung der IT-Infrastruktur von Celesio wird zu Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen führen"

Stuttgart (ots) - Celesio, eines der führenden, international aufgestellten Handels- und Dienstleistungsunternehmen im Pharmamarkt, wird ihre IT-Services auslagern. In den kommenden sieben Jahren wird HP, das größte Technologieunternehmen der Welt, die europaweite IT-Infrastruktur für Celesio betreiben. Celesio erwartet von dieser Zusammenarbeit eine spürbare konzernweite Effizienzsteigerung.

"Celesio ist ein Konzern, der in zahlreichen europäischen Märkten tätig ist. Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir eine standardisierte IT-Infrastruktur in allen Ländern haben. Das Auslagern unserer IT-Infrastruktur wird zu einer konzernweiten Straffung der Arbeitsprozesse führen - und damit zu einer erheblichen Verbesserung der Effizienz", sagte Christian Holzherr, Finanzvorstand von Celesio und zuständig für den IT-Bereich.

Die Geschäftsziele von Celesio werden durch das Outsourcing der IT-Infrastruktur unterstützt werden. Dies werde erreicht durch eine standardisierte, modulare und am Bedarf orientierte IT-Infrastruktur, so Holzherr. "Damit wird es möglich, Betriebskosten zu senken, um Ressourcen für Investitionen freizusetzen. Zusätzlich werden wir dadurch im Lauf der Jahre die Flexibilität für Veränderungen in unseren Geschäften und für das Wachstum des Unternehmens steigern", betonte Holzherr. Das Outsourcingprojekt bildet die Grundlage für zukünftige Anwendungs- und Prozessstandardisierungen. "Ab 2010 werden sich über sieben Jahre Synergieeffekte bis zu einer Gesamthöhe von 200 Millionen Euro realisieren lassen", erklärte Holzherr.

Pressekontakt:

Rainer Berghausen, Celesio AG, +49 (0)711.5001-549
rainer.berghausen@celesio.com

Original-Content von: McKesson Europe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McKesson Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: