Celesio AG

Celesio intensiviert die Zusammenarbeit mit Herstellern

Stuttgart (ots) -

   Celesio-Chef Oesterle: "Wir müssen unser Geschäft und unsere
   Organisation den neuen Bedürfnissen und den neuen Kundengruppen
   anpassen" 

Zum 1. Oktober 2008 wird Dr. Michael Lonsert als Head of Manufacturer Solutions der Celesio AG berufen. In diesem Geschäftsbereich sind Celesios Aktivitäten für Pharmahersteller gebündelt. Daneben leitet er in Personalunion die neue Einheit Global Strategic Marketing and Business Innovation. Gleichzeitig wird er Mitglied des Group Executive Committees, dem erweiterten Vorstand der Celesio AG.

Dr. Michael Lonsert verfügt nach Stationen unter anderem bei Merck Sharp & Dohme, Mayne Pharma und zuletzt als Vice President Commercial Operations Europe bei Hospira über umfangreiche Erfahrung in der Pharmaindustrie. Er wird den Ausbau des Celesio-Geschäfts mit der wichtigen Kundengruppe Pharmahersteller maßgeblich verantworten.

Mit den beiden neu geschaffenen, von Dr. Lonsert verantworteten Bereichen reagiert Celesio auf den Wandel im Pharmamarkt. Bestehende Geschäftsmodelle sollen von ihm durch eine verstärkte Orientierung an Kundenbedürfnissen weiterentwickelt werden. Durch klare Verantwortlichkeiten, insbesondere gegenüber der wichtigen Kundengruppe der Pharmahersteller, die Förderung und Institutionalisierung der geschäftsbereichsübergreifenden Zusammenarbeit und einen "one face to the customer"-Ansatz wird Celesio ihre bestehenden und neue Kundengruppen optimal bedienen und so die Chancen in einem sich wandelnden Pharmamarkt nutzen.

Celesios Aktivitäten für Pharmahersteller umfassen zurzeit Movianto und die strategische Kooperation mit pharmexx, die mit einer 30-prozentigen Beteiligung unterlegt ist. Movianto bietet in zehn europäischen Ländern Logistik an, die - sowohl als Standardlösung als auch als innovative Lösung - speziell auf die Bedürfnisse von Pharmaherstellern zugeschnitten ist. Als einer der weltweit führenden Vertriebs- und Marketing-Dienstleister für die Pharmaindustrie hat pharmexx mehr als 6.500 erfahrene Vertriebsmitarbeiter, die für Pharmahersteller auf Zeit tätig sind.

Pharmahersteller verlangen vermehrt maßgeschneiderte Angebote zur Distribution und Vermarktung ihrer Arzneimittel. Diesem Bedürfnis trägt Celesio mit dem neuen Geschäftsbereich Manufacturer Solutions und der neu geschaffenen Einheit Global Strategic Marketing and Business Innovation Rechnung. Michael Lonsert dazu: "Ich freue mich auf diese große Chance. Eine systematische Ansprache der Pharmahersteller - auch auf europäischer Ebene - ist absolut notwendig für den zukünftigen Erfolg von Celesio. Die organisatorischen Voraussetzungen dazu werden nun mit Manufacturer Solutions und Global Strategic Marketing and Business Innovation geschaffen."

Manufacturer Solutions ist die Schnittstelle zu Pharmaherstellern als Kunden. Dieser Bereich ist für die Ansprache der Pharmahersteller im Sinne eines Key Account Managements zuständig. Celesio richtet also einen klar definierten Ansprechpartner für die Pharmahersteller ein, sowohl auf Konzernebene als auch auf Landesebene.

Global Strategic Marketing and Business Innovation hat die Aufgabe, die marktseitigen Synergien der operativen Celesio-Gesellschaften zu bündeln und zu vermarktungsfähigen Lösungen zu führen. Zudem ist diese Abteilung zuständig für die Entwicklung von bereichs- und länderübergreifenden Angeboten für neue Kundengruppen. Neben dem Dienstleistungsgeschäft für Pharmahersteller ist Celesio als Europas führender Pharmagroßhändler Partner der Apotheken und versorgt mit über 2.300 eigenen Apotheken täglich mehr als 500.000 Patienten und Endkunden. Dr. Fritz Oesterle, Vorsitzender des Vorstands der Celesio AG, betont in diesem Zusammenhang: "Der Pharmamarkt ändert sich und mit ihm die Bedürfnisse unserer Kunden. Wir müssen unser Geschäft und unsere Organisation den neuen Bedürfnissen und den neuen Kundengruppen anpassen. Die Berufung des Industrieexperten und hervorragenden Marktkenners Michael Lonsert ist deshalb eine wichtige personelle Entscheidung für Celesio. Die von ihm verantworteten neuen Bereiche Manufacturer Solutions und Global Strategic Marketing and Business Innovation sind die logische Konsequenz aus den neuen Marktanforderungen. Michael Lonsert und sein Team werden zusammen mit unseren operativen Gesellschaften dafür sorgen, dass wir all unsere PS auch auf die Straße bringen."

Über den Celesio-Konzern:

Celesio, Europas führendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Arzneimittel, erreichte 2007 einen Umsatz von 22,3 Milliarden Euro. Zum 30. Juni 2008 arbeiteten 37.705 Menschen für den Konzern. Celesio ist in 14 Ländern aktiv. Die drei Geschäftsbereiche Großhandel, Apotheken und Services decken die gesamte Bandbreite des Pharmahandels und der pharmabezogenen Dienstleistungen ab.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Rainer Berghausen, Celesio AG, +49 (0)711.5001-549
rainer.berghausen@celesio.com



Weitere Meldungen: Celesio AG

Das könnte Sie auch interessieren: