Celesio AG

Celesio prüft weitere Optionen in Russland

Stuttgart (ots) - Celesio, Europas führendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Arzneimittel, wird im russischen Pharmamarkt aktiv weitere Kooperationsmöglichkeiten prüfen. Neben den Gesprächen mit Protek wird Celesio dazu auch mit weiteren potenziellen Partnern sprechen. Dies ist nach dem Auslaufen der mit der Protek-Gruppe vereinbarten Exklusivität möglich, so ein Celesio-Sprecher.

Celesio hält den russischen Pharmamarkt für einen der attraktiven Wachstumsmärkte außerhalb der Europäischen Union. Der russische Markt zählt mit zu den weltweit am stärksten wachsenden Gesundheitsmärkten.

Über den Celesio-Konzern:

Celesio erreichte 2006 einen Umsatz von 21,6 Milliarden Euro. Zum 30. September 2007 arbeiteten 37.486 Menschen für das Unternehmen. Celesio ist in 16 Ländern aktiv. Die drei Geschäftsbereiche Großhandel, Apotheken und Services decken die gesamte Bandbreite des Pharmahandels und der pharmabezogenen Dienstleistungen ab. Im Großhandel führen 131 Niederlassungen Tag für Tag über 100.000 Lieferungen durch. 2.236 eigene Apotheken bedienen täglich mehr als 500.000 Kunden. Im Bereich Services bietet Celesio den Pharmaherstellern Logistik- und Distributionslösungen und unterstützt sie bei Vertrieb und Marketing.

Pressekontakt:


Rainer Berghausen, Celesio AG, +49 (0)711.5001-549
rainer.berghausen@celesio.com
Original-Content von: Celesio AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: