Zapf GmbH

ZAPF bringt Hightech-Garagenoberfläche PowerSkin® auf den Markt

Bayreuth (ots) - Nach dem Prinzip der Bionik hat sich die ZAPF GmbH, die derzeit jede fünfte Betonfertiggarage in Deutschland liefert, bei ihrer neuesten Innovation an "Erfindungen der Natur" orientiert. Den Garagenexperten ist es gelungen, die Außenhaut der Garage um ein Vielfaches zu optimieren und so die Funktionalität zu maximieren. Die neuartige Garagenoberfläche PowerSkin®, die aus mehreren Schichten besteht, weist Schmutz ab, hemmt Bewuchs und beugt Rissen vor. Im Rahmen des großen Innovationsfeuerwerks, das ZAPF für dieses Jahr angekündigt hat, wurde damit die erste Rakete gezündet.

Für die besonderen Eigenschaften von PowerSkin® standen sowohl Flora als auch Fauna Pate - beispielsweise die besonders harte Oberfläche bestimmter Gewächse. Diese diente als Vorbild für die patentierte Nano-Quarz-Technologie der PowerSkin®-Oberfläche, an der Schmutz- und Staubpartikel schwerer haften bleiben. Grund: Durch die Spezialoberfläche wird das Durchfeuchten der Außenhaut vermindert, so dass Staub und Schmutz von abperlenden Wassertropfen weggespült werden.

Keine Chance für Moos & Co.

Wirkungsvoll verhindert PowerSkin® darüberhinaus, dass die Garagenfassade bei Hitze zu weich wird. Auch bei hochsommerlichen Temperaturen bleibt die neuartige Außenfläche deshalb stabil. Die Folge: Indem das Eindringen von Feuchtigkeit weitgehend vermindert und die Trocknung der Garage unterstützt wird, haben Pilze oder Moose kaum eine Chance, sich anzusiedeln. Die schnell trocknende Oberfläche behindert sie in ihrer Keimung und ihrem Wachstum. Gegen lästigen Bewuchs schützt auch die relativ starke Mikrostruktur von PowerSkin®. Inspiriert von der extrem rauen Haut von Haien weist sie ausgeprägte Rillenelemente auf und verhindert so, dass sich Mikroorganismen anlagern, da der raue Untergrund keinen ausreichenden Halt bietet.

Wirksame Vorbeugung gegen Fassadenrisse

Vorteil Nummer drei der innovativen Garagenhaut betrifft das Problem unschöner Mikrorisse in der Fassade. Diese entstehen bevorzugt bei extremen Witterungsverhältnissen, wenn sich der Baukörper bei klirrender Kälte erst zusammenzieht und sich dann bei starker Hitze wieder ausdehnt. Obwohl die feinen Rissadern in der Regel keinen Einfluss auf die Funktionalität der Autoherberge haben, sind sie Garagenbesitzern oft ein Dorn im Auge. Anders bei PowerSkin®: Der neuartige Garagenputz - zum einen enorm belastbar - ist zum anderen so flexibel, dass ein Großteil der auftretenden Mikrobewegungen ausgeglichen wird. Eine geeignete Vorlage bot in diesem Fall der mehrschichtig aufgebaute Panzer des Hummers. Bei gleicher Materialstärke ist dieser durch seine verschiedenen "Lagen" nicht nur fester und leichter als zum Beispiel Aluminium, die Schale ist gleichzeitig überaus flexibel. Ein Doppel-Effekt, den PowerSkin® nutzt und durch einen mehrschichtigen Aufbau eine physikalische und optische Mikrorissreduktion ermöglicht.

Weitere Innovationen bei Farben und Putzen

Mit PowerSkin® gibt ZAPF den Startschuss des diesjährigen Innovationsfeuerwerks und kündigt bereits die nächste Neuheit an: In wenigen Wochen werden die Garagenexperten völlig neue Farb- und Putzkonzepte präsentieren.

Mehr Infos unter www.garagen-welt.de.

Pressekontakt:

ZAPF GmbH
PR/Marketing
Nürnberger Straße 38
95440 Bayreuth
Telefon: 0921/601-430
E-Mail: m.hoehn@zapf-gmbh.de
Original-Content von: Zapf GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: