Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Michael Kessler "Mit der Seifenkiste an der Oder"

Michael Kessler "Mit der Seifenkiste an der Oder"
Kessler fährt eine winzige Seifenkiste, die zwar motorisiert ist, aber nicht nur in Sachen Bequemlichkeit eine Herausforderung wird. © rbb/Roland Albrecht, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB von ARD-Foto im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung und bei Nennung "Bild: rbb/Roland Albrecht" / Weiterer ...

Berlin (ots) - Michael Kessler geht gerne mal an Grenzen - und das ist bei seiner nächsten "Expedition" für den rbb wörtlich zu nehmen: Seit 26. September 2016 ist Kessler mit einer winzigen Seifenkiste an der Oder unterwegs. Er startet auf einem der schönsten Radwege Deutschlands, im kleinen Örtchen Neißemünde, wo die Oder erstmals Deutschland erreicht. Dann folgt er dem Grenzfluss Richtung Norden bis zur Ostsee.

Reisestationen sind Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder), Küstrin, Hohenwutzen und Schwedt, auch ein Abstecher ins polnische Stettin ist geplant. Wieder zurück in Deutschland schwenkt Kessler ins Landesinnere Richtung Ueckermünde, setzt nach Usedom über und will das Stettiner Haff bewundern. Erster Halt auf Usedom ist Kamminke. Über die Insel geht es dann zum Zielort Swinemünde.

Nach 12 Drehtagen wird Michael Kessler am 9. Oktober rund 450 Kilometer zurückgelegt haben und sicher wieder um viele spontane Begegnungen und Gespräche reicher sein.

Kessler fährt diesmal eine winzige Seifenkiste, die zwar motorisiert ist, aber nicht nur in Sachen Bequemlichkeit eine Herausforderung wird.

Der rbb bringt das Reiseabenteuer in zwei 90-minütigen Folgen ins Fernsehen:

"Kesslers Expedition - Mit der Seifenkiste an der Oder" am Freitag, 25. November und Freitag, 2. Dezember 2016, jeweils um 20.15 Uhr im rbb.

Mehr im Internet unter rbb-online.de/kessler.

Pressekollegen, die an einem Setbesuch interessiert sind, schreiben bitte eine Mail an rbb-presseteam@rbb-online.de.

Ein erstes honorarfreies Pressefoto steht unter ard-foto.de zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information, 
Telefon: (030) 97993 -12101 und -12102,
E-Mail: rbb-presseteam@rbb-online.de.
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: