Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb exklusiv: Mörke: Terrorverdacht noch nicht vom Tisch

Potsdam/Eisenhüttenstadt (ots) - Nach Angaben von Brandenburgs Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke ist der Terrorverdacht gegen den Mann, der am Mittwoch in Eisenhüttenstadt festgenommen wurde, noch nicht vom Tisch.

Dem rbb sagte Mörke, der polizeiliche Staatsschutz sei noch mitten in den Ermittlungen. Der 27-Jährige werde weiter vernommen. In der Wohnung des Mannes seien Pyrotechnik, eine Gasmaske, eine Kalaschnikow als Softair-Waffe, Tarnanzüge und viel Material gefunden worden, das den Islamischen Staat verherrlicht. Zudem habe der Verdächtige im Internet Fotos gepostet, auf denen er vermummt mit der Kalaschnikow im Tarnanzug und mit arabischen Zeichen posiert. Konkrete Verbindungen zum islamischen Staat seien aber nicht gefunden worden, so Mörke.

Auf den Verdächtigen sei die Polizei durch Hinweise aus der Bevölkerung aufmerksam geworden. Zeugen hätten ausgesagt, der Mann habe geäußert, Anschläge beim Stadtfest in Eisenhüttenstadt verüben zu wollen.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Brandenburg aktuell
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-22 410
brandenburg-aktuell@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: