Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Drehstart für neue Expedition mit Michael Kessler: "Mit der Droschke nach Neuschwanstein"

Berlin (ots) - Michael Kessler kommt einfach nicht zu seiner Samstagabendshow. Nach seiner abenteuerlichen Alpenüberquerung wird es jetzt romantisch! Denn Kessler bereist mit einer Droschke die berühmte "Romantische Straße". Vor Kesslers Droschke ziehen aber keine rassigen Pferde, sondern ein unromantischer Elektromotor treibt das Gefährt an.

Kesslers dreizehnte Expedition für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) führt Michael Kessler 450 Kilometer auf einer der bekanntesten Ferienstraßen Deutschlands von Würzburg bis zum Schloss Neuschwanstein.

Startpunkt ist am 1. September 2015 direkt vor der Würzburger Residenz. Über Tauberbischofsheim, Lauda und Weikersheim erreicht Kessler das liebliche Taubertal und das weltbekannte mittelalterliche Stadtbild von Rothenburg o. d. Tauber. Weitere Stationen der Reise sind Feuchtwangen, Dinkelsbühl, das für seine Stadtmauer bekannte Nördlingen, die Fuggerstadt Augsburg, Steingaden mit dem Rokkoko-Kleinod Wieskiche und Schwangau. Nach 12 Drehtagen erreicht Kessler den Höhepunkt dieser Expedition: das Märchenschloss des Sonnenkönigs Ludwig II., Schloss Neuschwanstein.

Auf seiner Suche nach der Romantik hofft Kessler wie immer auf viele spontane Begegnungen und Gespräche.

Kesslers Expedition "Mit der Droschke nach Neuschwanstein" wird in zwei 90-minütigen Folgen am 27. November und am 4. Dezember 2015, um jeweils 20.15 Uhr, im rbb Fernsehen zu sehen sein.

Pressekollegen, die an einem Setbesuch interessiert sind, schreiben bitte an: rbb-presseteam@rbb-online.de.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: