Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

KORREKTUR/rbb exklusiv: Kolat: Berlin bei Gleichstellung Vorreiter

Berlin (ots) - Arbeitssenatorin Kolat sieht Berlin bei der Gleichstellung von Frauen bundesweit in einer Vorreiterrolle.

Der Anteil von Frauen in Führungspositionen sei In den landeseigenen Unternehmen höher als anderswo in Deutschland, sagte die SPD-Politikerin im rbb: "In Berlin haben wir seit über 20 Jahren das Landesgleichstellungsgesetz. Da ist eine Quotenregelung schon drin; das hat überhaupt nicht weh getan. Im Gegenteil: Wir stellen fest, dass wir in Berlin mehr Frauen in Führungspositionen haben als im Rest der Republik. Wenn wir die landeseigenen Unternehmen nehmen, dann haben wir es geschafft, aufgrund dieses Gesetzes 35 Prozent bei den Vorständen und Geschäftsführungen und 47 Prozent Aufsichtsräte - da kann Berlin sich sehen lassen."

RBB-Intendantin Reim wies darauf hin, dass der Rundfunk Berlin-Brandenburg seinen Anteil an Frauen in Führungspositionen seit seiner Gründung fast verdoppelt habe. 2003 seien es noch 22 Prozent gewesen. Inzwischen seien 42 Prozent erreicht.

Die Diskussion über das Thema "Frauen an der Spitze" strahlt das rbb-Inforadio in seiner Reihe "Das Forum" am Sonntag, 5.7.2015, ab 11.04 Uhr aus.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
INFOradio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: