Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Gustavo zeigt seine Werke im rbb

Berlin (ots) - "Aus Liebe zur Farbe": Unter diesem Titel zeigt der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ab Dienstag, 27. Januar, neue Werke des Künstlers Gustavo. Die Schau umfasst neben Bildern auch Skulpturen, Skizzen, Siebdrucke und Keramiken aus den vergangenen fünf Jahren. Bis 8. März ist die Ausstellung im Berliner Fernsehzentrum des rbb bei freiem Eintritt zu sehen.

Gustavo ist ein Virtuose der Farben und Formen. Der spanische Maler hat eine besondere Beziehung zu Berlin: Mehr als 20 Jahre lang lebte und arbeitete er hier. Inzwischen ist der Künstler wieder nach Mallorca übergesiedelt, hat aber immer eine enge Verbindung zu Berlin gehalten - so auch zum ehemaligen Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit. Gemeinsam mit rbb-Intendantin Dagmar Reim eröffnet Wowereit die Ausstellung am 26. Januar.

Gustavo kam 1939 in Cartagena zur Welt und verlebte große Teile seiner Kinder- und Jugendzeit auf Mallorca. Als Jugendlicher begann er dort künstlerisch zu arbeiten. Nach ersten Ausstellungen in seinem Heimatland bekam er Schwierigkeiten mit den Behörden des Franco-Regimes, weil er die politischen Zustände mit künstlerischen Mitteln kritisiert hatte. Über Barcelona, Paris und Brüssel kam er nach Deutschland. Fast zwei Jahrzehnte blieb er im damaligen West-Berlin, wo er eine bekannte Figur der Kunstszene wurde.

Nach realistischen Anfängen hat sich Gustavo immer mehr einem eher surrealistisch-phantastischen Stil zugewandt. Bizarre Menschen- und Tierwesen bevölkern die ungewöhnlich farbenfrohen Bilder. Auch seine Bronzeskulpturen zeugen von einem barocken Einfallsreichtum. Oft kommt ein Schuss Ironie und manchmal auch Sarkasmus ins Spiel, vor allem durch seine liebevoll formulierten Bildtitel.

"Gustavo - Aus Liebe zur Farbe" 27. Januar bis 8. März 2015 Rundfunk Berlin-Brandenburg, Foyer Fernsehzentrum, Masurenallee 16 - 20.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 11.00 - 18.00 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 11.00 - 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Führungen durch die Ausstellung bietet Gustavos Tochter, Bettina Neumann, immer sonntags um 14.00 Uhr an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein honorarfreies Pressefoto von Gustavo finden Sie unter http://www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
Mark Stuntz
Tel.: 030 / 97 99 3-12 101
presse@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: