Reporter ohne Grenzen e.V.

Korrektur der Korrektur Aktion "Grenzenloses Internet"

Berlin (ots) - Mit seiner Aktion "Grenzenloses Internet" entsperrt Reporter ohne Grenzen neun zensierte Webseiten in elf Ländern.

Die entsperrten Medien sind:

The Tibet Post und Mingjing News, blockiert in China

Grani.ru, blockiert in Russland

Fergana, blockiert in Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan

Hablemos Press, blockiert in Kuba

Gooya News, blockiert in Iran

Gulf Center for Human Rights, blockiert in Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate

Barhain Mirror, blockiert in Bahrain und Saudi-Arabien

Dan Lam Bao, blockiert in Vietnam

Pressekontakt:

Reporter ohne Grenzen 
Silke Ballweg / Christoph Dreyer
presse@reporter-ohne-grenzen.de
www.reporter-ohne-grenzen.de
T: +49 (0)30 609 895 33-55
F: +49 (0)30 202 15 10-29
Original-Content von: Reporter ohne Grenzen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Reporter ohne Grenzen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: