Reporter ohne Grenzen e.V.

Terminhinweis: Zum "Internationalen Tag der Pressefreiheit" ROG-Aktion in Berlin am 2. Mai

    Berlin (ots) - Zum 3. Mai, dem "Internationalen Tag der Pressefreiheit", startet Reporter ohne Grenzen (ROG) die Kampagne "Ohne Pressefreiheit bleiben Opfer unsichtbar": Wir zeigen, was es heißt, wenn Berichterstattung unterdrückt wird: wenn etwa Menschenrechtsverletzungen, Umweltverbrechen oder korrupte Machenschaften nicht ans Licht kommen.

    Zum Auftakt der Kampagne laden wir Sie am 2. Mai zu einer Aktion in Berlin ein:

    BILDTERMIN "Ohne Pressefreiheit bleiben Opfer unsichtbar"

    WANN: Samstag, 2. Mai 2009 um 11 Uhr

    WO: Auf dem Platz des 18. März (auf der westlichen Seite vor dem Brandenburger Tor), 10117 Berlin-Mitte

    Vor Ort stehen Ihnen die ROG-Geschäftsführerin Elke Schäfter sowie der ROG-Vorstandssprecher Michael Rediske für INTERVIEWS zur Verfügung.

    In diesem Jahr feiert die Organisation Reporter ohne Grenzen ihr 15-jähriges Jubiläum in Deutschland.

    Weitere Informationen zu unserer Kampagne sowie zu Downloadmöglichkeiten von Bannern, Anzeigen, einem TV- und Radiospot finden Sie unter: www.reporter-ohne-grenzen.de

Pressekontakt:
Reporter ohne Grenzen
Anja Viohl
presse@reporter-ohne-grenzen.de
www.reporter-ohne-grenzen.de
Fon +49/30/615 85 85
Fax +49/30/614 56 49

Original-Content von: Reporter ohne Grenzen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Reporter ohne Grenzen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: