HANNOVER Finanz GmbH

Online-Händler Media Concept realisiert Nachfolge mit Private Equity

Hannover / München / Hohenbrunn (ots) - Lead Investor HANNOVER Finanz Gruppe und BayernLB Private Equity sind Mehrheitsgesellschafter und wollen die geplante europaweite Expansion begleiten.

HANNOVER Finanz und BayernLB Private Equity haben Erfahrung mit gemeinsamen Co-Investments. Sie übernehmen jetzt 63 Prozent der Anteile an der 2002 gegründeten Media Concept GmbH, dem Online-Versandspezialisten für Druckertintenpatronen und -toner. Gründer und Mit-Geschäftsführer Dieter Büchl (37) gibt seine Position im Rahmen eines Management-Buy-Out an Sebastian Köhler ab. Mitgründer Andreas Gebauer bleibt weiter aktiver Geschäftsführer. Die Gesellschafter planen nun die europaweite Expansion. Über den Kaufpreis bewahren alle Beteiligten Stillschweigen. Die Transaktion wurde vollständig aus Eigenkapitalmitteln finanziert.

Media Concept, Online-Händler und Spezialist für Druckertintenpatronen und Toner, beeindruckt mit seiner Expansionskraft und effizienten Organisation: Seit der Gründung 2002 hat sich das Unternehmen mit Sitz im oberbayerischen Hohenbrunn zum Marktführer entwickelt. Als schneller und zuverlässiger Servicepartner bedient Media Concept aktuell sowohl Privat- als auch Geschäftskunden, die regelmäßig auf das umfangreiche Warensortiment zugreifen. In verschiedenen Online-Shops wie www.tinte24.de vertreibt das Unternehmen derzeit rund 5.000 verschiedene Produkte, die aufgrund ständiger Verfügbarkeit der Waren innerhalb von 24 Stunden beim Kunden sind. Im Jahr 2010 erwirtschaftete das Unternehmen unter der Geschäftsführung von Dieter Büchl (37), Andreas Gebauer (37) und Sebastian Köhler (37) einen Umsatz von rund 80 Mio. Euro. Als Mehrheitseigner halten Hannover Finanz und BayernLB Private Equity zusammen 63 Prozent an der Media Concept GmbH.

Frank Löffler, der als Investmentmanager der HANNOVER Finanz Gruppe das Finanzkonzept entwickelte, sagt über Media Concept: "Wir sind von der Expansionskraft des Unternehmens überzeugt und wollen diese mit vorantreiben und begleiten. Durch die Kooperation mit BayernLB Private Equity ist es uns gelungen, das Investment auf eine noch breitere Basis zu stellen. Die Transaktion wurde vollständig aus Eigenkapitalmitteln finanziert."

"Media Concept hat es verstanden, ein ausgefeiltes Konzept aufzubauen und das Geschäftsmodell über die Zeit der New Economy hinaus zu etablieren. Wir setzen auf wachstumsstarke Unternehmen und sind froh, mit Andreas Gebauer und Sebastian Köhler die Garanten für die weitere Expansion an Bord zu haben", so Jan Hähnel, Investment Director der BayernLB Private Equity, zur Transaktion.

Für Media Concept war bei der Wahl der Investoren entscheidend, dass diese langjährige Erfahrung in der Mittelstands-Finanzierung mitbringen. Andreas Gebauer und Sebastian Köhler, Geschäftsführer der Media Concept GmbH, sind sich einig: "Wir konnten zwei aufgeschlossene Partner für Media Concept gewinnen, die ein wirkliches Interesse daran haben, unser Fundament weiter zu entwickeln und mit unternehmerischem Know-how und exzellentem Netzwerk auch weiterhin erfolgreich auf Kurs zu halten. Wir schauen gemeinsam zuversichtlich nach vorne."

Das realisierte Management-Buy-Out wurde so zu einem bayerisch-niedersächsischen Co-Investment und einer erfolgreichen Fortsetzung der langjährigen Zusammenarbeit zweier Private-Equity-Häuser. Als Berater fungierte die REAL TREUHAND.

Über die Media Concept GmbH

Media Concept mit Sitz im oberbayerischen Hohenbrunn wurde 2002 von Dieter Büchl und Andreas Gebauer gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf den Online-Vertrieb von Druckerpatronen und -tonern. In verschiedenen Online-Shops wie www.tinte24.de werden rund 5.000 Produkte überwiegend an kleine gewerbliche und private Kunden in Deutschland vertrieben. Media Concept erwirtschaftete in 2010 einen Umsatz von 80 Mio. Euro.

Über die Hannover Finanz Gruppe

Unabhängig von Konzernen oder Banken und mit institutionellen Investoren im Hintergrund verfügt die 1979 gegründete HANNOVER Finanz Gruppe über mehr als 30 Jahre Erfahrung. Grundlage der auf Langfristigkeit angelegten Beteiligungen bei mittelständischen Unternehmen sind die derzeit neun aktiven Evergreen-Fonds mit unbegrenzter Laufzeit. Die Engagements reichen von traditionellen Industrien über Handel bis hin zu neuen Technologien. Seit der Gründung wächst das Private Equity-Unternehmen kontinuierlich und mit ihm die Anzahl der erfolgreich abgeschlossenen Beteiligungen. Beteiligungsanlässe sind hauptsächlich Wachstumsfinanzierungen und Nachfolgeregelungen solider mittelständischer Unternehmen ab 20 Mio. Euro Jahresumsatz. Neben Mehrheitsbeteiligungen übernimmt die HANNOVER Finanz Gruppe als eine der wenigen Beteiligungsgesellschaften in Deutschland auch Minderheiten.

Über die BayernLB Private Equity

BayernLB Private Equity ist seit 1969 die Kapitalbeteiligungsgesellschaft der BayernLB für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Wir bieten maßgeschneiderte und auf Langfristigkeit angelegte Eigenkapitallösungen für mittelständische Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 15 Mio. Euro. Wir investieren branchenübergreifend in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Im Investitionsfokus stehen Nachfolgelösungen, Wachstumsfinanzierungen und Restrukturierungen, die wir mit Mehrheits- oder , Minderheitsbeteiligungen sowie mezzaninen Beteiligungsformen begleiten. Unternehmerische Partnerschaft, Vertrauen und Zuverlässigkeit sind die Grundlagen unserer erfolgreichen Zusammenarbeit. Gemeinsam mit den Unternehmern werden Mehrwerte geschaffen und Handlungsspielräume erweitert. Aktuell stehen der BayernLB Private Equity 450 Mio. Euro als Evergreen-Kapital (ohne Laufzeitbegrenzung) für Investitionen zur Verfügung.

Über die REAL TREUHAND

Die Real Treuhandgesellschaft für internationale Wirtschaftsberatung ist ein Unternehmen, dessen Seniorpartner seit nunmehr 40 Jahren eine umfassende Beratung bei allen im Umfeld von M&A-Transaktionen stehenden Aufgabenstellungen bieten. Weit über 400 Unternehmen sind im Verlaufe dieses Zeitraumes auf RTG-speziellen Geschäftsfeldern beraten worden. RTG übernimmt Verkaufsmandate in mittelständischen Umsatzkategorien von 15 bis 200 Miollionen Euro hauptsächlich in Deutschland. Die Käuferklientel ist international. Es wird eine Dependance in der Schweiz unterhalten.

Redaktion:

Jantje Salander, Leiterin Unternehmenskommunikation 
HANNOVER Finanz Gruppe, Günther-Wagner-Allee 13, 30177 Hannover
Telefon: (0511) 2 80 07-89, Mobil: (0160) 6 33 72 04,
Telefax: (0511) 2 80 07-37
E-Mail: salander@hannoverfinanz.de, Internet: www.hannoverfinanz.de

Christine Buchberger, Marketing & PR Manager
BayernLB Private Equity, Ottostraße 21, 80333 München
Telefon: (089) 55 25 63-14, Mobil: (0173) 633 82 42,
Telefax: (089) 55 25 63-90
E-Mail: c.buchberger@bayernlb-pe.de, Internet: www.bayerlb-pe.de
Original-Content von: HANNOVER Finanz GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HANNOVER Finanz GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: