Föhr Tourismus GmbH

Mit Volldampf nach Föhr und Amrum

Wyk auf Föhr (ots) - Diesen Sommer hat Nordfriesland für Tagesausflügler, Kurzzeiturlauber und Gäste, die ihren Urlaub auf Föhr oder Amrum bereits gebucht haben, ein gratis Extra zu bieten. Unterstützt von der grünen Insel Föhr, der Nachbarinsel Amrum und weiteren Sponsoren lässt die NEG die Ära der Dampflok wieder aufleben und schickt ab dem 14. Juni eine historische Lokomotive der Baureihe 52 in den planmäßigen Zugbetrieb zwischen Niebüll und Dagebüll. Die Urlauber starten samstags und sonntags mit dem dampfbetriebenen "Zug E 11" vom Bahnhof Niebüll jeweils um 12:05 Uhr in Richtung Ferienziel und erreichen den Fährbahnhof Dagebüll um 12:20 Uhr. "Damit ist die Anreise per Bahn nach Föhr und Amrum nicht nur bequem, sondern auch ein echtes Erlebnis", sagt Ingo Dewald, Geschäftsführer der NEG. "Die Dampflok kommt auch vor den modernen, klimatisierten IC-Kurswagen der Deutschen Bahn zum Einsatz - ein sicherlich reizvoller Kontrast, nicht nur für Kenner."

Die Lokomotive der Baureihe 52, die bis zum 17. August auf der Strecke zwischen Niebüll und Dagebüll fahren wird, ist in Nossen bei Dresden stationiert. Der dampfende Riese gehört zu den so genannten Kriegslokomotiven, die ab 1942 in großer Stückzahl gebaut wurden. Heute gibt es nur noch wenige betriebsfähige Exemplare dieser Baureihe in Deutschland zu bestaunen. "Die Rückkehr in den planmäßigen Zugdienst ist ein in dieser Form einmaliges Angebot", sagt Dewald. "Wenn das Experiment erfolgreich verläuft, können wir uns jedoch auch zukünftig solche Aktionen vorstellen." Die 14 Kilometer lange, vollständig privat betriebene Strecke vom Bahnhof Niebüll zum Fähranleger in Dagebüll bewältigen die Züge der NEG in gerade einmal 19 Minuten.

Speziell für Touristen bietet die NEG in Kooperation mit der Deutschen Bahn und den Inseln Föhr und Amrum seit Jahren attraktive IC-Kurswagen-Verbindungen an. Bahnreisende kommen in den klimatisierten Wagen schnell und umsteigefrei unter anderem von Köln, Hamburg, Berlin und Dresden zum Fährbahnhof Dagebüll, wo die Fähren der Wyker Dampfschiff Reederei (W.D.R.) nach Föhr und Amrum bereits warten.

Pressekontakt:

Bei Rückfragen oder Wünschen wenden Sie sich bitte an:
Föhr Tourismus GmbH
Sandra Lessau
Postfach 15 11
25933 Wyk auf Föhr
Tel.: 04681 - 3027
Fax: 04681 - 3050
E-Mail: lessau@foehr.de
Original-Content von: Föhr Tourismus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: