Stiftung Deutsche Sporthilfe

Handball-Helden beim Ball des Sports 2016

Frankfurt am Main (ots) - Franziska van Almsick gibt nach zwölf Jahren Schwimm-Comeback in der Legenden-Staffel / Schwimm-Ikonen und Spitzenathleten im Ball-Programm in der Bilfinger-Ball-Arena

Bundespräsident Joachim Gauck kann bei seinem ersten Besuch des Ball des Sports der Stiftung Deutsche Sporthilfe die Handball-Europameister, die nahezu vollzählig mit Trainern und Betreuern nach Wiesbaden kommen, gebührend feiern. Der Schirmherr der Veranstaltung eröffnet am Samstag, 6. Februar, die Gala und gibt auch das Startsignal zu einem außergewöhnlichen Sportprogramm. Vor dem Kurhaus Wiesbaden ist wie schon im Vorjahr die über 4.000 Quadratmeter große Bilfinger-Ball-Arena errichtet - spektakulär geschmückt durch ein 25-Meter-Schwimmbecken. Unter den 1.600 Gästen sind der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier sowie Dr. Thomas de Maizière, der für den Spitzensport zuständige Bundesinnenminister.

Ein Staffel-Rennen mit Schwimm-Legenden und aktuellen Athleten, das es so noch nie gegeben hat und auch nie wieder geben wird, steht im Mittelpunkt. Franziska van Almsick, die stellvertretende Vorsitzende des Sporthilfe-Aufsichtsrats, gibt nach zwölf Jahren ein Schwimm-Comeback. Sie hatte nach den Olympischen Spielen 2004 in Athen ihre große Karriere beendet. Mit Prof. Dr. Klaus Steinbach ist ein weiteres Sporthilfe-Aufsichtsratsmitglied aktiv. Des Weiteren gehen die mehrfachen Olympiasieger Dr. Michael Groß und Dr. Roland Matthes, beide Mitglieder der "Hall of Fame des deutschen Sports", an den Start.

Alle Teilnehmer:

Kirsten Bruhn - DBS-Schwimmen (Paralympics-Siegerin 2004, 2008, 
2012); 
Lars Conrad - Schwimmen (Olympia-Silber 2004); 
Petra Dallmann - Schwimmen (Olympia-Bronze 2004); 
Markus Deibler - Schwimmen (Kurzbahnweltmeister 2014); 
Anja Dittmer - Triathlon (Team-Europameisterin 2007); 
Thomas Fahrner - Schwimmen (Olympia-Silber 1984); 
Meike Freitag - Schwimmen (Olympia-Bronze 1996 und 2000); 
Steffen Gebhardt - Moderner Fünfkampf (Weltmeister 2007); 
Michael Groß - Schwimmen (3x Olympiasieger 1984 und 1988); 
Martin Herrmann - Schwimmen (Europameisterschafts-Zweiter 1989);
Christian Keller - Schwimmen (Olympia-Bronze 1996); 
Laura Lindeman - Triathlon (Junioren-Weltmeisterin 2014 & 2015);
Thomas Lurz - Schwimmen (Olympia-Silber 2012); 
Roland Matthes - Schwimmen (4x Olympiasieger: 1968 und 1972); 
Torben Schmidtke - DBS-Schwimmen (Paralympics-Silber 2012); 
Lena Schöneborn - Moderner Fünfkampf (Olympiasiegerin 2008); 
Hagen Stamm - Wasserball (Olympia-Bronze 1984); 
Klaus Steinbach - Schwimmen (Olympia-Silber 1972); 
Stev Theloke - Schwimmen (Olympia-Bronze 2000); 
Christian Tröger - Schwimmen (3x Olympia-Bronze 1992 und 1996); 

Nach dem Dinner wartet mit dem Ausdauer-Teil der Sportshow ein weiteres Highlight auf die Ballgäste, das sie die ganze Nacht hindurch bestaunen können. Hier will das Schwimm-Nationalteam "Langstrecke" in rund vier Stunden 1000 Bahnen (oder 25 Kilometer) absolvieren.

Die Langstreckenschwimmer:

Thore Bermel - Bronze bei den Europaspielen 2015; 
Lea Boy - Achte bei den Europaspielen 2015; 
Britta Kamrau - 4-fache Weltmeisterin 2002, 2004, 2007; 
Thomas Lurz - Olympia-Silber 2012 

Zudem präsentiert Choreograph Marvin A. Smith eine Wasser-Performance, in der professionelle Darsteller und von der Sporthilfe geförderte Athleten Wasser- und Schwimmsportarten künstlerisch darstellen. Musikalisch bieten Adel Tawil und die Bundeswehr Big Band sowie die Disco Boys Höchstleistungen. Der 46. Ball des Sports wird moderiert von Johannes B. Kerner.

Die fünf Nationalen Förderer Mercedes-Benz, Deutsche Lufthansa, Deutsche Bank, Deutsche Telekom und Deutsche Post sind mit Vorstandsmitgliedern beim Ball vertreten und laden ein in ihre Lounge im Kurhaus. Über 150 Unternehmen beteiligen sich als Sponsoren und Partner beim Gala-Programm und bei der wertvollen Tombola (Preise im Wert von rund 500.000 Euro), Spitzenpreis ist wieder ein Fahrzeug von Mercedes-Benz im Wert von 110.000 Euro. Eine Flotte von Mercedes-Benz steht als exklusiver Fahrservice für die Ballgäste bereit. Die Redaktion des Wiesbadener Kurier liefert exklusiv die Mitternachtszeitung für die Gäste.

Aktuelle Informationen zum Ball des Sports (#balldessports)
Twitter:www.twitter.com/balldessports 
Instagram: www.instagram.com/balldessports 
Youtube:www.youtube.com/balldessports 
Website:www.ball-des-sports.de 

"Nationale Förderer" sind Deutsche Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche Bank, Deutsche Telekom und Deutsche Post. Sie unterstützen die Stiftung Deutsche Sporthilfe, die von ihr betreuten Sportlerinnen und Sportler und die gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in herausragender Weise.

Kontakt:

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Jörg Hahn
Otto Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069-67803 - 500
Fax: 069-67803 - 599
E-Mail: joerg.hahn@sporthilfe.de

Weitere Meldungen: Stiftung Deutsche Sporthilfe

Das könnte Sie auch interessieren: