Malteser Hilfsdienst e.V.

Myanmar: Zusätzlich zwei mobile medizinische Teams der Malteser im Irrawaddy-Delta

    Labutta/Köln. (ots) - Die Malteser weiten ihre Hilfe im Irrawaddy-Delta aus. Zwei mobile medizinische Teams versorgen die Menschen rund um die Stadt Labutta und kümmern sich um die Verletzten. Besonders schwer erkrankte Patienten werden in die Nothilfe-Klinik gebracht, die die Malteser am Wochenende in der Küstenstadt eröffnet haben. "Eines der mobilen Teams betreut rund 8.000 Patienten, die in einem Kloster am Rande von Labutta Zuflucht gesucht haben", berichtet Roland Hansen, Leiter Asien von Malteser International. "Das andere Team versorgt die Menschen in 50 Flüchtlingslagern und versucht, so weit wie möglich in bisher unzugängliche Gebiete vorzudringen, um den Menschen dort Hilfe zu bringen."

    Heute versucht ein weiterer Hilfsgüter-Transport der Malteser, ins Irrawaddy-Delta durchzukommen. Er bringt unter anderem Medikamente und weitere Ausrüstungsgegenstände für die beiden mobilen medizinischen Teams, Nahrungsmittel, Moskitonetze, Decken sowie Material für den Bau von 100 Latrinen.

    Die Malteser können bei ihren Hilfsmaßnahmen in der Katastrophenregion auf ihr erfahrenes Team einheimischer Experten zählen. Sehr gut ausgebildete Ärzte, Krankenschwestern, Wasserbauingenieure und andere Nothilfe-Experten garantieren, dass das Geld, das an die Malteser ge-spendet wird, wirklich bei den Überlebenden des Zyklons ankommt. Viele der Mitarbeiter sind schon seit Jahren für die Malteser tätig und führen Projekte zur Gesundheits- und Wasserversorgung in mehreren Regionen Myanmars durch. Ihr Kontakt-Netzwerk in der Katastrophenregion ermöglicht es ihnen, ohne Einmischung der Behörden Hilfsgüter vor Ort einzukaufen und zu verteilen.

    Die Arbeit von Malteser International wird vom Auswärtigen Amt und der Caritas unterstützt. Für die Fortführung und Ausdehnung ihrer Arbeit sind die Malteser jedoch dringend auf weite-re Spenden angewiesen! Gemeinsam mit dem Bündnis Aktion Deutschland Hilft (ADH) rufen sie zu Spenden auf: Spendenkonto 10 20 30, Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 370 205 00), Kennwort: Zyklon Myanmar.

    Achtung Redaktionen: Ingo Radtke, Leiter von Malteser International, und Roland Hansen, Leiter Asien bei Malteser International, stehen für Interviews zur Verfügung. Vermittlung unter 0221 / 9822-125.

Pressekontakt:
Weitere Informationen:
Dr. Claudia Kaminski
Pressesprecherin
Malteser Hilfsdienst
Telefon 0221/9822-125
Fax        0221/9822-119  
Mobil    0160/70 77 689
claudia.kaminski@maltanet.de
www.malteser.de

Original-Content von: Malteser Hilfsdienst e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Malteser Hilfsdienst e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: