GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

Expertenkonferenz in Genf zum Thema Übergewicht: Europas Apotheker wollen gewichtigere Rolle im Kampf gegen die Pfunde spielen!

Genf (ots) - Das wiegt schwer: In Europa leiden mehr als 400 Millionen Menschen unter Übergewicht - mehr als 50 Prozent der Gesamtbevölkerung - und davon wiederum fast ein Drittel unter Fettleibigkeit(1). Angesichts dieser Dimension diskutierten Apotheker und andere Experten im Rahmen einer Europäischen Konferenz zum Thema Übergewicht (European Conference on Obesity ECO) am 15. Mai 2008 in Genf über die steigende Bedeutung der Beratung in der Apotheke zur Gewichtskontrolle und gesunden Ernährung. Einer der dabei präsentierten Studien zufolge sind 96 Prozent der Apotheker überzeugt, wichtige Ansprechpartner im Kampf gegen die Pfunde zu sein(2). Demnach glauben 92 Prozent, sie könnten den Betroffenen nach entsprechender Schulung Tipps zur Verhaltensänderung geben. Neun von zehn denken auch an Empfehlungen für eine gesunde Ernährung, und etwa drei Viertel der Befragten meinen, dass die Beratung über Medikamente zum Abnehmen Aufgabe der Apotheke sein sollte.

"Obwohl die Vorbeugung von Übergewicht an erster Stelle steht, müssen wir uns darüber klar werden, dass dies nicht genug ist, um die Entwicklung zu stoppen. Wir sollten uns also alle Behandlungsmöglichkeiten anschauen - und dabei berücksichtigen, dass Übergewichtige eine individuelle Unterstützung benötigen", sagte der in Stockholm tätige Experte Professor Stephan Rössner im Rahmen des Kongresses in der Schweiz.

An gleicher Stelle wurden auch Daten aus den USA präsentiert, die eindrucksvoll den Erfolg eines rezeptfreien Arzneimittels mit dem Wirkstoff Orlistat in der Dosierstärke 60 mg (Handelsname: alli®) belegen. Übergewichtige und fettleibige Erwachsene, die das klinisch getestete, rezeptfreie Präparat einnehmen, werden dabei auch von einem ergänzenden Online-Programm unterstützt, das für eine gleichzeitige Verhaltensänderung ein umfassendes Paket von Hintergrundinformationen und weitere Angebote zur fortlaufenden Hilfe beim Abnehmen bereithält. Verwender zeigten sich sehr zufrieden mit dieser Form der Unterstützung - und berichteten von einem Rückgang ihres ursprünglichen Körpergewichts von durchschnittlich 4,3 Prozent nach zwölf Wochen(3). Darüber hinaus dokumentieren klinische Untersuchungen nach sechs bzw. zwölf Monaten, dass Patienten, die gut auf die 12-wöchige Einnahme von Orlistat 60 mg ansprachen, auch weiterhin fortwährend ihr Gewicht reduzieren konnten(4) - eine Beobachtung, die nahe legt, dass die Motivation von abnehmwilligen Betroffenen während der ersten Therapiewochen den Erfolg auch langfristig deutlich verbessern kann. Nach den überragenden Erfolgen von Wirkstoff und Begleitprogramm hat Anbieter GlaxoSmithKline Consumer Healthcare bei der europäischen Arzneimittelagentur einen Antrag zur rezeptfreien Zulassung dieses Arzneimittels auch für Europa gestellt. Bei Erteilung einer entsprechenden Zulassung hätten dann auch die Apotheker in Deutschland eine klinisch belegte, wirksame Arzneimittel-Option für die Beratung Abnehmwilliger in der Apotheke zur Verfügung.

   (1)WHO. The challenge of obesity in the WHO European region. Fact 
   sheet Euro/13/05.2005 
   (2)Survey among 350 pharmacists in Europe, across Czecj Republic, 
   Germany, France, Poland, Slovakia, Switzerland and the UK. ICM 
   Research. 2008 
   (3)Daggy B, Schwartz SM et al. Demographics, weight loss and 
   satisfaction results for consumers enrolled in the online 
   behavioural support program for non-prescription 60mg orlistat. 
   Poster at the 16th European Congress on Obesity (ECO), Geneva, 
   Switzerland. 14-17 May2008. 
   (4)Bacon TH, Schwartz SM et al. Evaluation of early weight loss 
   measures as pre-dictors for successful treatment with orlistat 60 
   mg. Poster at the 16th European Congress on Obesity (ECO), Geneva,
   Switzerland. 14-17 May 2008. 

Pressekontakt:

GlaxoSmithKline
Consumer Healthcare GmbH & Co. KG
Dr. Stefan Noé
Bußmatten 1
D-77815 Bühl
Tel. +49-(0)7223-76-2516
Fax. +49-(0)7223-76-3516

Original-Content von: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

Das könnte Sie auch interessieren: