Jedox AG

Neue Palo SAP Connectivity

Freiburg (ots) - Open Source BI Software Palo verfügt jetzt über Schnittstellen zu SAP R3/ERP und SAP BW. Palo bietet damit eine kostengünstige, flexible Alternative zu SAP BW.

Jedox erweitert seine Palo SAP Connectivity. Mit der neuesten Version des Extraktionstools Palo ETL 3.1 gibt es nun auch einen Connector an SAP R/3- und ERP-Systeme. Bisher gab es mit Palo ETL bereits die Möglichkeit, Daten direkt aus SAP Business Warehouse (BW) zu extrahieren und in die OLAP Datenbank Palo zu laden. Mit der erweiterten Palo SAP Connectivity ist es jetzt nicht mehr nötig, für OLAP Analysen auf SAP-Daten auf SAP BW zurückzugreifen. SAP R/3- und ERP-System-Anwender, die keine volle BW-Funktionalität benötigen, haben mit der Palo Suite und Palo SAP Connectivity eine leicht und schnell zu installierende, sehr flexible, fachanwendergerechte Alternative für eine BI-Plattform.

Mit der auf SAP R/3- und ERP-Systeme erweiterten Palo SAP Connectivity entspricht Jedox den Wünschen vieler Kunden, die nach kostengünstigen Planungs-, Analyse und Reportingtools für Ihre Daten aus SAP-Systemen suchen. Palo lässt sich mit dem jetzt möglichen Zugriff auf SAP BW und SAP R3/ERP-Systeme optimal in SAP-Landschaften integrieren. SAP-Daten werden auf Tabellenebene oder über eine generische RFC-/BAPI-Schnittstelle einfach und performant direkt extrahiert. Der ETL-Prozess wird dabei komplett über ein graphisches Web-Frontend modelliert.

Die Palo SAP Connectivity ist eine Zusatzkomponente zu Palo ETL und wird ausschließlich als Bestandteil der Palo Suite Premium angeboten. Palo SAP Connectivity ersetzt den Palo ETL SAP Connector, der lediglich den Zugriff auf SAP BW ermöglichte. Details zur neuen Palo SAP Connectivity finden Sie hier:

http://www.jedox.com/de/produkte/palo-sap-connectivity.html

Ausführliche Informationen zu Palo und Jedox erhalten Sie auf unserer Website: www.jedox.com

Pressekontakt:

Axel Langer
PR and Communications Manager
Tel: +49-761-15147221
axel.langer@jedox.com
Original-Content von: Jedox AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: