Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien kaufen Markenwein Blanchet

Freyburg an der Unstrut (ots) - Blanchet, einer der wichtigsten Markenweine in Deutschland, gehört ab sofort der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, Freyburg an der Unstrut. Mit dieser Übernahme folgt "Deutschlands Haus aus Sekt, Spirituosen und Wein" konsequent der Strategie, seine bedeutende Marktposition weiter auszubauen. Blanchet erreichte im Jahr 2008 einen Absatz von 10,6 Millionen Flaschen und einen Umsatz von 23,6 Millionen Euro und ist wertmäßig die drittstärkste Markenwein-Range im deutschen Markt. Der 1988 eingeführte Blanchet (bisher Racke GmbH & Co. KG Mainz) zählt zu den bekanntesten Markenweinen in Deutschland und bietet Handel und Verbrauchern ein attraktives und breites Sortiment deutscher und internationaler Weine.

Außergewöhnliche Bekanntheit erreicht Blanchet mit der Idee, Wein und Spargel zu kombinieren - ein Konzept, das sich bei Handel und Verbrauchern durchgesetzt hat. Dieses Genusserlebnis ist ein wichtiger Aspekt von Blanchet, denn unter dem Motto "...und dazu Blanchet" wird die Kombination von gutem Essen und Weingenuss kommuniziert.

Blanchet flankiert ideal das erfolgreiche Weinsortiment (Absatz 2008: 5,9 Millionen Flaschen) der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien, welches die 2006 eingeführten Rotkäppchen Qualitätsweine und die seit 2007 zum Haus gehörende Collection de Chantré umfasst - und somit jetzt ein Gesamtvolumen von 16,5 Millionen Flaschen Wein erreicht.

Gunter Heise, geschäftsführender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsführung der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien sagt: "Unser Ziel ist es, mit der Übernahme von Blanchet unsere Weinkompetenz weiter zu stärken und dem Handel im Weinbereich ein innovativer Partner zu sein. Unser Vertriebs- und Marketing Know-how wird der Marke Blanchet neue Impulse geben."

Betont wird die strategische Bedeutung der Übernahme in einem von vielen Anbietern geprägten Weinmarkt, in dem die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien zukünftig wertmäßig die führende Position im Markenweinbereich übernehmen. Heise bekennt sich weiter zu seiner unternehmerischen Maxime: "Starke Marken brauchen Tradition - und eine Vision für die Zukunft, die wir aktiv gestalten." Über geplante Aktivitäten für Blanchet machen die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien derzeit noch keine Angaben.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Für das Jahr 2008 meldeten die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien für das Segment Wein einen Gesamtabsatz von 5,9 Millionen Flaschen. Die Marke Rotkäppchen Qualitätswein konnte sich innerhalb der kurzen Zeit seit der Markteinführung Ende 2006 auf den fünften Platz (Umsatz) im deutschen Markenweinmarkt positionieren. Der Gesamtabsatz im Jahr 2008 für die Bereiche Sekt, Spirituosen und Wein lag bei 198,9 Millionen Flaschen, der Gesamtumsatz bei 740,9 Millionen Euro inkl. Sektsteuer und Branntweinsteuer, ohne Mehrwertsteuer.

www.rotkaeppchen.de

Pressekontakt:

Korenke PR
Ulrich Ehmann
Tel.:0172/87 44 750
E-Mail: ulrich.ehmann@korenke.com

Original-Content von: Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: