Deutsche Rentenversicherung Bund

Wechsel im Vorsitz der Selbstverwaltungsgremien des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR) am 1. November 2000

Frankfurt/Main (ots) - Am 1. November 2000 hat turnusgemäß der Vorsitz in den Selbstverwaltungsgremien des VDR, das sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand, gewechselt. Den Vorsitz in der Mitgliederversammlung übernahm Karl-Ernst Schmitz-Simonis von der Gruppe der Arbeitgeber. Bis zum 31. Oktober 2000 hatte Fritz Schösser von der Gruppe der Versicherten den Vorsitz inne. Der Mitgliederversammlung gehören 54 stimmberechtigte Vertreter der 27 Rentenversicherungsträger an, und zwar je 27 Vertreter der Gruppe der Versicherten und der Gruppe der Arbeitgeber. Den Vorsitz des Vorstandes übernahm turnusgemäß Dr. Erich Standfest, Leiter der Abteilung Sozialpolitik beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) aus der Gruppe der Versicherten. Bis zum 31. Oktober 2000 amtierte Jürgen Husmann, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) aus der Gruppe der Arbeitgeber. Dem Vorstand gehören 20 Mitglieder an, und zwar je 10 Vertreter der Gruppe der Versicherten und der Gruppe der Arbeitgeber. Sie müssen gleichzeitig Mitglieder von Vorständen der Rentenversicherungsträger sein. ots Originaltext: VDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Redaktion: Günter Albrecht (verantw.), Andreas Polster Telefon: (069) 1522-279, Telefax: (069) 1522-310 E-Mail: andreas.polster@vdr.de Original-Content von: Deutsche Rentenversicherung Bund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: