Deutsche Rentenversicherung Bund

Der Rentenblicker kommt
Die Jugendinitiative der Deutschen Rentenversicherung

    Berlin (ots) - "Rentenblicker" - unter diesem Namen startet die Deutsche Rentenversicherung erstmalig eine bundesweite Jugendinitiative. Ziel ist es, Jugendliche frühzeitig mit den Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung vertraut zu machen und sie für die eigene Altersvorsorge zu sensibilisieren. Die Initiative, die sich an junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren wendet, enthält einen umfangreichen Mix aus Information, Service und Aktion.

    Der "Rentenblicker" informiert darüber, was die gesetzliche Rentenversicherung für Jugendliche heute schon leistet - beispielsweise Erwerbsminderungsrenten, Waisenrenten und Rehabilitation. Aber auch Themen wie die zusätzliche Altersvorsorge werden behandelt, um junge Menschen frühzeitig bei einer eigenverantwortlichen Lebensplanung zu unterstützen.

    Der "Rentenblicker" kommt auch in die Schulen. So werden in einem ersten Schritt Unterrichtsmaterialien an rund 10.000 Real- und Berufsschulen versandt. Als besonderer Service stehen für den Unterricht auch Fachleute der Deutschen Rentenversicherung zur Verfügung.

    Mit dem "Rentenblicker" knüpft die Deutsche Rentenversicherung an die bundesweite Bildungskampagne "Altersvorsorge macht Schule" an. Seit Anfang des Jahres informieren Berater der gesetzlichen Rentenversicherung in Volkshochschulkursen rund um das Thema Altersvorsorge.

    Weitere Informationen und Pressematerial unter www.rentenblicker.de.

Redaktion: Dr. Dirk von der Heide Tel.: 030 86589174 Fax:  030 86589425 Mail: pressestelle@drv-bund.de

Original-Content von: Deutsche Rentenversicherung Bund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Rentenversicherung Bund

Das könnte Sie auch interessieren: