Ungarisches Tourismusamt

Kaiserin Sissis Auftritt auf deutschen Bühnen

Frankfurt/Main (ots) - SISSI, die umjubelte Tanzsensation! Im Oktober gastiert die Erfolgsshow in den Metropolen Hamburg und Berlin. Sissi begeistert das Publikum mit atemberaubenden Tänzern, mitreißender ungarischer Volksmusik und einer herzensberührenden Liebesgeschichte.

Wir kennen die tragische Geschichte der Kaiserin. Sie mag wohl eine der Lieblingserzählungen der Ungarn sein, die auf einer immerwährenden Verehrung beruht. Elisabeth, Sissi genannt, heiratet im zarten Alter von 16 Jahren Kaiser Franz Josef I. und wird somit zur ersten Frau der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Glück und Liebe findet sie erst in Ungarn, wo der Hof der Edelmänner für sie schwärmt, vor allem aber der ungarnweit als schönster Mann geltende Graf Andrássy. Die legendäre geheime sehnsuchtsvolle Liebe, die man aus den Sissi-Filmen kennt, wird mit Feuer und Leidenschaft von 60 Künstlern des ExperiDance-Ensembles und 40 Musikern des hundertköpfigen Zigeunerorchesters aus Budapest aufgeführt. Ein Tanzspektakel mit "Meistern von Rhythmus und Improvisation".

ExperiDance sieht sich als Botschafter der europäischen Tanzkultur. Leiter der Truppe, Tänzer und Ballettmeister Sándor Román revolutionierte die ungarische Volkstanzkultur in Zusammenarbeit mit renommierten Filmregisseuren. 2000 gründete Román mit dem Produzenten Tibor Vona die ExperiDance-Produktion, eine Symbiose der ungarischen Folklore und moderner Tanzkultur, die zahlreiche internationale Preise erntete.

Sissis Lieblingsort war Ungarns größtes Barockschloss in Gödöllö, Staatsgeschenk zur Krönung. Ideales Rückzugsgebiet im Landesinneren, nahe Buda, umgeben von Wiesen und Wäldern, wo sie ausgiebige Spaziergänge, Wanderungen, Ausritte oder Pferdeturniere genoss, die Sprache lernte, ungarischer Zigeunermusik lauschte. Sissi ist auch heute dort allgegenwärtig: Nostalgiefahrten führen zum königlichen Wartesaal. Anfang Juni findet das traditionelle Krönungswochenende statt. In den Gartenanlagen führten ihre Wege, heute steht dort ihre Statue.

1866 war Sissi zum ersten Mal in Gödöllö beim Protokollbesuch der Verwundeten der Schlacht bei Königgrätz, im Lazarett in der Reithalle. 2011 tagten in dieser Reithalle EU-Vertreter während der ungarischen EU-Ratspräsidentschaft. www.kiralyikastely.hu Vorstellungen:

9.-11.10.2015 Theater am Großmarkt Hamburg, 
15.-17.10.2015 Admiralpalast Berlin 
Karten: www.ticketmaster.de 

Pressekontakt:

Ungarisches Tourismusamt: www.ungarn-tourismus.de,
facebook: ungarn.tourismus,
sekretariat@ungarn-tourismus.de

Original-Content von: Ungarisches Tourismusamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: