Ungarisches Tourismusamt

Vom Whirlpool aus die Brücken zählen

Frankfurt/Main (ots) - Der heißeste Tipp des Winters kommt aus der Hauptstadt der Thermalquellen. Budapest überrascht Sie wieder mit der beliebten Aktion. Buchen Sie ein Hotel erhalten sie nicht nur eine zusätzliche Nacht sondern auch viele Erlebnisse gratis dazu. Kulinarische Überraschungen werden auch geboten: Die besten Restaurants, weltweit schönste Markthalle, die meisten Michelin-Sterne, prachtvollste Kaffeehäuser mit imperialem Ambiente, die coolsten Weinbars in einer herrlichen Kulisse zeitloser Eleganz.

Die kulinarische Szene wird immer vielseitiger, das Angebot kreativer und die Weine vollmundiger. Hier trägt auch die Musik zu einem abwechslungsreichen Aufenthalt bei. Von der klassischen bis zur zeitgenössischen Kunst, von Folklore über Tanz und Musik bis hin zum Design, ist für jeden das Richtige dabei. Nicht umsonst wird Budapest mit ihren breiten Prachtstraßen, den Jugendstilpalästen, Museen und Galerien und belebten Cafés auch "Paris des Ostens" genannt.

Als Heimat herausragender Komponisten wie Franz Liszt und Béla Bartók, mit einem Opernhaus der Weltklasse und der gerade renovierten Liszt-Akademie spielt Ungarn eine wichtige Rolle in der internationalen Musikszene. Man kann online über 50 Vier-Sterne Hotels wählen und bekommt ab einer Buchung von 2 oder 3 Nächten eine zusätzliche Nacht gratis dazu. Weitere Ermäßigungen erhält man im Aquaworld (50%), bei einer "Legenda" Schiffrundfahrt (25%) und der Stadtbesichtigung mit Giraffe Hop on Hop off (20%).

Das besondere Highlight dieser Aktion ist der freie Eintritt in die historischen Thermalbäder, wie Gellért-, Lukács oder Rudas-Bad. Gerade ein Besuch im Rudas-Bad ist besonders empfehlenswert. Der neueröffnete Badepalast stammt aus dem 16. Jahrhundert und bietet auch im nagelneue Wellnessbereich auf 2.550 qm orientalische Stimmung. Wer das herrliche Donaupanorama im freien genießen möchte, sitzt im Jacuzzi auf der Dachterrasse und genießt entspannt den Ausblick auf die Stadt.

Heißer Tipp vor den Feiertagen: neue Friseur, Gellack Maniküre unter 10 Euro in Budapest möglich!

Buchungsportal, Infos unter www.budapestwinter.com, ungarn-tourismus.de

Pressekontakt:

Ungarisches Tourismusamt 
sekretariat@ungarn-tourismus.de
Original-Content von: Ungarisches Tourismusamt, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: