Ungarisches Tourismusamt

Magyarország mag Motoren
Neu in 2010: Der Balatonring

Frankfurt/Main (ots) - Der MotoGP ist zurück in der Magyaren-Republik! Damit können sich Fans PS-starker Zwei- wie Vierräder gleich auf zwei Renn-Wochenenden freuen, die sich als Sportfestivals präsentieren. Während die Formel1 traditionell im Sommer - 2010 am 1. August - ihren Weltmeisterschaftslauf auf dem nordöstlich von Budapest gelegenen Hungaroring austrägt, werden die Motorrad-Cracks am 19. September nach mehrjähriger Pause erstmals wieder nach Ungarn zurückkehren und auf dem neuen Balatonring um den Weltmeistertitel streiten. Informationen und Ticketverkauf zu beiden Sportevents auf www.hungaroinfo.com .

Die besten Rennfahrer der Welt treten während des internationalen Formel1-Rennzirkus seit 1986 auch auf dem Hungaroring in Mogyoród gegeneinander an. Noch bis mindestens 2016 wird auf dem anspruchsvollen Kurs, der nur wenige gute Überholmöglichkeiten bietet, die Formel1 ausgetragen. Weitere Informationen auf www.hungaroring.hu auch in deutscher Sprache.

Geduldiger mussten die Zweiradfans sein, denn der letzte MotoGP auf ungarischem Boden wurde 1992 ausgetragen - auf dem Hungaroring.

Nun soll der neue Balatonring, ein 4.650 Meter langer Parcours nahe der Ortschaft Sávoly an der Autobahn M7 am südlichen Balatonufer gelegen, Premiere haben. Die Elite des Motorrad-Rennsports gastiert erstmals am 19. September 2010 auf der 14 Meter breiten Strecke, die enge Zweikämpfe ermöglichen und Angriffe provozieren soll. Die spanische Investorengruppe hat bei der Gestaltung auf Expertenmeinungen erfolgreicher Fahrer wie Valentino Rossi und Gábor Talmácsi gesetzt, die Strecke soll Ähnlichkeiten mit der in Valencia aufweisen. Zum Rennwochenende erhofft man sich rund 140.000 Besucher sowie Impulse für den Balaton-Tourismus, denn die Rennen in über 180 Länder übertragen.

Bislang gibt es nur eine inoffizielle Website namens www.balatonring.hirnezo.hu , die auf Ungarisch News berichtet.

Pressekontakt:

UNGARISCHES TOURISMUSAMT - Pressekoordination -
c/o C & C Contact & Creation GmbH
Paul-Ehrlich-Straße 27, 60596 Frankfurt
Telefon (069) 963 668 -89, Fax -23, ungarn-presse@cc-pr.com
www.ungarn-tourismus.de / www.hungary.com
kostenloses internat. Infotelefon nach Ungarn: 00800 / 36000000
Original-Content von: Ungarisches Tourismusamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ungarisches Tourismusamt

Das könnte Sie auch interessieren: