Ungarisches Tourismusamt

Wo einst Ungarns Adel wohnte: Neue kostenfreie Broschüre "Burgen, Schlösser, Schlosshotels"

Frankfurt/Main (ots) - Den Leser 44 Seiten lang "Wunder erleben" lassen, das möchte die neue kostenfreie Infobroschüre "Ungarn - Burgen, Schlösser, Schlosshotels", die via www.ungarn-tourismus.de in einem der drei deutschen Büros des Ungarischen Tourismusamtes bestellt werden kann. Wer sich schon immer bei edlen Wettkämpfen in die Ritterzeit versetzen lassen wollte, davon träumte, in Baldachin-Betten zu schlafen oder in den literarischen Schätzen einer Schlossbibliothek zu stöbern - hier wird er fündig und auf Entdeckungsreise durch Ungarns adlige Vergangenheit mitgenommen.

Dabei werden nicht nur eine Vielzahl von Burg- und Schlossmuseen von Nordungarn über Transdanubien bis zum Balaton vorgestellt (alle selbstverständlich mit Öffnungszeiten, genauen Adressen und Internetseiten), sondern in der zweiten Hefthälfte mit den Mitgliedern der Ungarischen Schlosshotels (www.castle-hotels.hu) auch standesgemäß "fürstliche" Übernachtungstipps in 15 Herrenhäusern wie Schlössern. Hervorgegangen ist die Vereinigung aus der 2005 gegründeten Schlosshotel-Sektion im Ungarischen Hotelverband.

Mit in die Broschüre aufgenommen wurde auch eines der ältesten Restaurants Ungarns. Das Budapester Restaurant "Kárpátia" besteht seit 1877 und ist eines der Flaggschiffe der ungarischen Gastronomie. Erbaut am Ort eines ehemaligen Franziskanerklosters befindet es sich nämlich im Erdgeschoss eines historisierenden Palais, dessen Interieur aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts inzwischen unter Denkmalschutz steht.

In der Heftmitte sind in der großen Ungarn-Karte alle Burgen und Schlösser, Herrenhäuser und Adelshäuser eingetragen. Dank einfacher Symbole sind Museen und Hotels leicht erkennbar. Zudem ist jedem Objekt auch ein geografisches Planquadrat zugeordnet, so dass die adlige Spurensuche einfach von der Hand geht.

Pressekontakt:


UNGARISCHES TOURISMUSAMT - Pressekoordination -
c/o C & C Contact & Creation GmbH
Paul-Ehrlich-Straße 27, 60596 Frankfurt
Telefon (069) 963 668 -38, Fax -23, s.sahmer@cc-pr.com
www.ungarn-tourismus.de / www.hungary.com
kostenloses internat. Infotelefon nach Ungarn: 00800 / 36000000
Original-Content von: Ungarisches Tourismusamt, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: